Wie lange dauert ein Konklave? - dasinternet.net

Wie lange dauert ein Konklave?

Hier erfahren Sie wie lange ein Konklave, das heißt die Wahl eines Papstes, in der heutigen Zeit dauert.

Sixtinische Kapelle
Einblicke in die Sixtinische Kapelle
= Ort der Papstwahl
Eines vorweg: Eine Papstwahl ist nicht an einen festen Zeitplan gebunden. Selbstverständlich ist der Ablauf für die Kardinäle entsprechend vorgegeben. Jedoch ist ein Papst erst dann gewählt, wenn sich zwei Drittel aller Kardinäle auf einen Kandidaten geeinigt haben.

Also: Die Dauer eines Konklaves kann im Vorhinein nicht vorausgesehen werden und ist von den Kandidaten und der Einigungsfähigkeit der wahlberechtigten Kardinälen abhängig.

In der heutigen Zeit dauert die Papstwahl zwischen zwei und fünf Tagen und ist daher relativ schnell erledigt. Die Wahl auf Benedikt dem 16ten ist gar in 26 Stunden gefallen.
In der Geschichte der katholischen Kirche haben aber auch wesentlich längere Konklave stattgefunden. So dauerte die Wahl von Gregor X. im 13. Jahrhundert insgesamt betrachtet über drei Jahre und gilt daher als die längste Papstwahl.

Das könnte Sie auch interessieren: