Erfahrungsbericht zu Bosch Maxx 6 - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen

Erfahrungsbericht zu Bosch Maxx 6


Auf dieser Seite lesen Sie mehr zu diversen Erfahrungswerten mit der Waschmaschine Bosch Maxx 6 Exxpress Silence.

Bosch Maxx 6 Exxpress Silence
Bosch Maxx 6 Exxpress Silence
Zweifellos braucht jeder Haushalt eine Waschmaschine und dabei sollte, der Meinung von dasinternet.net nach, beim Kauf einer solchen auf Qualität geachtet werden.
Qualität bieten im Bezug auf Waschmaschinen insbesondere deutsche Hersteller wie Miele, Siemens oder Bosch.

Passend dazu wird Ihnen in diesem Artikel eine Waschmaschine der Firma Bosch - genauer gesagt die Bosch Maxx 6 Exxpress Silence - vorgestellt, die sozusagen über mehrere Jahre hinweg in einem Haushalt mit drei Personen getestet wurde.

Wie oft wird gewaschen?

Die Bosch Maxx 6 ist mittlerweile seit mehreren Jahren bei uns im Einsatz und wird wöchentlich mehrmals benutzt. In einer normalen Woche wird damit durchschnittlich 5-8 Mal gewaschen. Es kann aber vorkommen, dass auch mal öfter gewaschen wird.

Insgesamt beachtet sind wir also ein Haushalt, in welchem viel Wäsche anfällt, die ausschließlich mit der Bosch Maxx 6 gewaschen wird.

Funktionen der Waschmaschine

Die Waschmaschine verfügt über diverse Waschmodi zum Beispiel für Bunt- und Kochwäsche, Wolle oder auch Seide und Feinwäsche. Ebenfalls werden "Express"-Modi speziell für Sportwäsche und ein allgemeiner 15 Minuten-Waschgang angeboten.

Ich persönlich verwende vor allem den Waschgang für Buntwäsche bei 40 Grad bzw. Kochwäsche bei 90 Grad. Ersterer dauert rund 1,5 Stunden, die Kochwäsche rund 2 Stunden. Falls es mal sehr schnell gehen muss, kann man wie ich, auf den 15 Minuten-Waschgang zurückgreifen. Diesen nutze ich zum Beispiel zum Waschen von Handtüchern nach dem Freibad oder Decken aus dem Wohnzimmer.

Bei stark verschmutzter Wäsche greife ich zudem auf die Sonderfunktion "Flecken" zurück, die den Waschvorgang etwas verlängert und so versucht verschmutze Wäsche sauber zu bekommen. Andere Funktionen wie "Spühlen" oder "Bügelleicht" sind ebenso vorhanden, werden aber von mir nicht wirklich verwendet.

Vielmehr verwende ich immer den höchsten Schleudervorgang (1600), um im Nachhinein Zeit und Energie beim Trocknen der Wäsche zu sparen. Meiner Meinung klappt dies auch ziemlich gut, da die Wäsche nach dem Schleudern mit 1600 Umdrehungen relativ trocken ist.
In diesem Zusammenhang ist auch noch erwähnenswert, dass es zudem einen Schleudergang gibt, in welchem man nasse Wäsche zusätzlich schleudern kann.

Das Waschen an sich

Trommel Bosch Maxx 6
Die Trommel der Bosch Maxx 6
Sobald man den entsprechenden Waschgang ausgewählt und seine Wäsche in die Trommel gepackt hat, wählt man die entsprechende Temperatur und kann den Waschgang auch schon starten.

Sehr praktisch ist hierbei, dass während des Waschens ständig die restliche Laufzeit angezeigt wird, sodass man genau weiß, wann man die gewaschene Wäsche abholen kann. Beachten Sie hierbei jedoch, dass es sich hierbei nur um eine geschätzte Dauer handelt, die nicht 100%ig akkurat ist.

Ebenfalls praktisch ist, dass man auswählen kann, in wie vielen Stunden die Waschmaschine fertig sein sollte. So können Sie zum Beispiel am Abend einen Waschgang starten, der am nächsten Morgen fertig sein sollte. Die Waschmaschine startet und beendet den Waschvorgang ganz automatisch.

Leider gibt es aber auch Funktionen, die mich nerven. Da wäre zum einen der nervige Piepton sobald die Waschmaschine fertig ist. Dieser ist extrem laut, um im ganzen Haus gehört zu werden. Falls man aber gerade keine Zeit hat die Waschmaschine auszuschalten, wird man rund eine Stunde lang von diesem Signalton im ganzen Haus verfolgt: Alle paar Minuten ertönt der Piep!
Noch nerviger ist dies, falls man direkt vor der Waschmaschine steht, da sich dieser erst beendet, sobald man sie ausgeschaltet hat oder einen neuen Waschvorgang startet.

Ebenfalls nervig ist, dass es direkt nach dem Ende eines Waschvorgangs nicht möglich ist, die Türe zu öffnen. Hierzu muss man erst ein paar Minuten warten, um dann an die Wäsche zu kommen. Mich persönlich nervt dies genau dann, falls ich schon minutenlang auf das Ende des Waschvorgangs gewartet habe und dann nach dem Beenden des Schleuderns nochmals warten muss, bis ich die Tür öffnen kann.

Im weiteren Verlauf des Artikels gehe ich noch kurz auf Reparaturen ein und ziehe dann im letzten Abschnitt ein Fazit über die Waschmaschine!

Reparaturen

Wie bereits erwähnt, wird die Waschmaschine sehr oft verwendet, sodass es im Verlauf der letzten Jahre zweimal vorgekommen ist, dass etwas repariert werden musste.

Das erste Mal war der Gummi gerissen, der die Türe nach außen hin abdichtete. Dieser Schaden wurde wahrscheinlich von mir selbst durch unvorsichtiges Herausnehmen der Wäsche verursacht.
Da immer wieder Wasser herausgetropft ist, habe ich den defekten Gummi austauschen lassen und mir vorgenommen zukünftig besser beim Herausnehmen der Wäsche aufzupassen.

Ein weiterer Schaden trat plötzlich auf. Ich wollte gerade die Wäsche holen und den nächsten Waschvorgang starten, als ich gemerkt habe, dass die Maxx 6 zwar Wasser in die Trommel pumpt, aber sich nicht dreht. Ein Abpumpen des Wassers war möglich, doch gedreht hat sich die Trommel leider nicht mehr!
Leider konnte ich diesen Defekt nicht selbst beheben, sodass ich auch hier einen Handwerker mit der Reparatur beauftragen musste.

Beide Reparaturen haben mich je ca. 100 Euro gekostet; waren aber schnell erledigt.

"Mein Testergebnis"

Insgesamt betrachte bewerte ich die Maschine mit der Schulnote gut = 2,00.

Die Gründe hierfür wurden bereits mehrfach genannt. Sie wäscht die Wäsche sauber und zuverlässig. Dabei ist sie je nach ausgewähltem Programm relativ flott und bietet verschiedene Waschmodi für die verschiedensten Bedürfnisse an.

Abzüge verteile ich für den nervigen Piepton nach dem Ende des Waschens, die Unmöglichkeit direkt nach dem Waschende die Tür zu öffnen und für die zweite nötige Reparatur, die sich aber ggf. aufgrund der häufigen Nutzung ergeben hat.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 01.07.2017 - 22:55:33