Wie formatiere ich einen USB-Stick? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Wie formatiere ich einen USB-Stick?


Hier wird Ihnen in Text- und Video-Form die Frage beantwortet wie man einen USB-Stick formatiert und damit alle dort gespeicherten Daten löscht.

Formatieren...

Unter Formatieren eines USB-Sticks versteht man das Löschen aller auf dem Stick gespeicherten Daten. Es ist jedoch anzumerken, dass nach dem Formatieren die Daten nicht wirklich gelöscht sind, sondern nur mit einem entsprechendem "frei"-Status versehen sind. Das heißt, dass die Speicherzellen wieder neu beschrieben werden können und damit die Daten eigentlich erst nach dem Wiederbeschreiben wirklich komplett gelöscht sind.
Doch soweit zur Theorie: Wir wollen nun den USB-Stick formatieren und damit wieder Platz für neue Daten schaffen!

Anmerkung: Diese Anleitung funktioniert analog auch für externe Festplatten oder SD-Karten, die an den PC angeschlossen werden.

USB-Stick unter Windows formatieren

Das Formatieren eines USB-Sticks unter Windows ist ganz einfach. Die folgende Anleitung funktioniert für Windows 95, 98, ME, Vista, 7, 8 und sämtliche NT-Versionen:
  1. Schließen Sie den USB-Stick an Ihren PC oder Laptop an.
  2. Gehen Sie im Desktop auf "Arbeitsplatz" (bzw. "Computer" ab Windows Vista)
  3. Dort wählen Sie den USB-Stick aus und klicken mit der rechten Maustaste auf das Laufwerksymbol.
  4. Wählen Sie "Formatieren" aus!
  5. Es öffnet sich ein Dialog, in dem Sie einen Namen für den USB-Stick und eine Dateisystem auswählen können. Wählen Sie am Besten, um mit den neusten Betriebssystemen kompatibel zu sein, NTFS aus.
  6. Klicken Sie auf "Start" und schon wird die Formatierung automatisch ausgeführt.
    Sie ist bereits nach wenigen Augenblicken abgeschlossen und Sie können im Anschluss Ihren USB-Stick wieder mit neuen Daten befüllen.

USB-Stick unter Windows formatieren: Videoanleitung

Das folgende Video zeigt die Schritte der Formatierung nochmals für Windows 7:

USB-Stick unter Linux formatieren

Unter Unix-System (z.B. Ubuntu, Fedora, OpenSUSE, MacOS ...) ist das Arbeiten mit Konsolenbefehlen sehr bliebt, weshalb es empfehlenswert ist, für das Formatieren eines USB-Sticks einfach folgenden Befehl in die Konsole einzugeben:
# Suche nach dem Namen des USB-Sticks:
fdisk -l

# Für Ext3-Partitionen, wobei /dev/sda1 dem Namen des USB-Sticks entspricht:
mkfs.ext3 /dev/sda1
# Für VFAT-/FAT32-Partitionen:
mkfs.vfat /dev/sda1

Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 02.11.2012 - 00:03:33