Goldbarren kaufen - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Goldbarren kaufen


Auf dieser Seite werden Ihnen kostenlos Informationen zum Kaufen von Goldbarren zur Verfügung gestellt. Sie erfahren selbstverständlich auch wo Sie Goldbarren kostengünstig kaufen können.

Goldbarren als Geldanlage?

Für viele stellt sich nicht die Frage, ob sie ihr Geld in einem Sparbuch oder in Aktien anlegen möchten, sondern vielmehr, ob sie sich Edelmetalle als Geldanlage kaufen sollten. Als Edelmetall Nummer 1 gilt nach wie vor Gold, weshalb es auch erste Wahl für Barren ist.

Als Vorteile werden oft die Sicherheit der Anlageform angeführt, die sich vor allem durch die Wertbeständigkeit ergibt. Jedoch muss auch Nachteiliges erwähnt werden. So ist es beispielsweise nicht einfach, Goldbarren gewinnbringenden wieder zu verkaufen. Deshalb empfiehlt es sich nur einen kleinen Teil seines Geldes in Goldbarren (bzw. auch Goldmünzen) zu investieren.

Auf dieser Seite sollten nun jedoch nicht die verschiedenen Vor- und Nachteile der Anlage in Goldbarren betrachtet werden. Vielmehr geht es darum verschiedene Einkaufswege für Sie darzustellen und kurz zu vergleichen.

Goldbarren und Goldpreis

5 Gramm Goldbarren
5 Gramm Goldbarren
Metalle in Barrenform haben ihren Ursprung in der Metallverarbeitung. Dazu wurden Metalle wie zum Beispiel Gold, Silber, Bronze oder auch Zinn in eine rechteckige Form gebracht, die sehr leicht transportiert werden konnte. Diese praktische Transportform für verschiedenste Metalle ist heute nach wie vor üblich. Jedoch sind Barren für die industrielle Verarbeitung mindestens ein bzw. mehrere Kilogramm schwer.

Vor allem für Edelmetalle wie Gold sind durchaus geringere Gewichte wie zum Beispiel ein bzw. fünf Gramm üblich. Auch das Bild auf dieser Seite zeigt einen kleinen 5 Gramm Goldbarren, der im Februar 2012 rund 220 Euro kostete.

Neben Goldbarren können selbstverständlich auch Goldmünzen gekauft werden, die jedoch in ihrer Herstellung etwas aufwendiger sind. Ob man sich nun für eine Münze oder einen Barren entscheiden, liegt natürlich bei jedem selbst. Der Kauf von Münzen ist in der Regel etwas teurerer, wobei sie jedoch etwas schöner sind.

Der Goldpreis wird rund um die Uhr von Montag bis Freitag Abend an verschiedenen Rohstoffbörsen dieser Welt bestimmt. Dabei wird Gold in Feinunze gemessen, wobei eine Feinunze genau 31,103476 Gramm entspricht. Aktuell liegt der Preis je Feinunze bei Dollar (Stand: 18.11.2017 07:35).

Bezogen auf Goldbarren ist es natürlich möglich, dass Sie sich einen Goldbarren mit dem Gewicht einer Feinunze kaufen. Dieser kostet in der Regel deutlich mehr als der gehandelte Goldpreis an der Börse, da ein Aufschlag für die Herstellung bezahlt werden muss. Der Aufschlag ist, wie bereits erwähnt, bei Goldmünzen deutlich höher.

Wo kann ich Goldbarren kaufen?

Es gibt vielerlei Möglichkeiten Goldbarren im Internet oder bei Ihrer Filialbank zu kaufen:
  • Kauf bei vertrauenswürdigen Onlinehändlern
    Beim Edelmetallkauf sollten Sie besser nichts dem Zufall überlassen, weshalb Sie nur bei vertrauenswürdigen Onlinehändler wie zum Beispiel Anlagegold24 Goldbarren kaufen sollten.
  • Kauf bei eBay
    Auch bei eBay können Sie Goldbarren kaufen. Jedoch sollten Sie hier besonders auf die Bewertungen und vor allem auch die Vertrauenswürdigkeit des Händlers achten. Ein Kauf von Privatleuten birgt hierbei ein gewisses Risiko, weshalb Sie hier nur Händler mit einer gewissen Erfahrung im Edelmetallhandel wählen sollten.
  • Kauf bei Hausbank
    Sie können bei Ihrer Hausbank (z.B. Sparkasse, Raiffeisenbank) nach Goldbarren fragen und diese dann bestellen.
  • Kauf bei einer Onlinebank
    Manche Onlinebanken wie die Reisebank bieten die Möglichkeit Goldbarren zu kaufen. Beachten Sie hierbei immer die verschiedenen Gefahren des Onlinebankings.

Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 24.05.2015 - 20:16:28