Onlinekonto erstellen - dasinternet.net

Onlinekonto erstellen

Diese Seite erklärt ihnen wie sie ein Onlinekonto eröffnen, welche Onlinebanken gut sind und was sie beim Onlinebanking beachten sollten.

Schnell mal eine Überweisung tätigen? Wer heute ausschließlich ein "Offlinekonto" bei einer Filialbank wie der Sparkasse oder der Deutschen Bank besitzt, wird schnell an Grenzen stoßen. Viel bequemer gehen Überweisungen heutzutage mittels Onlinebanking. Dabei muss natürlich gesagt werden, dass die meisten Filialbanken auch heute die Kontoführung online anbieten und somit reinen Onlinebanken in nichts nachstehen.

Über die genaue Funktionsweise und mögliche Gefahren (aber auch Chancen) von Onlinebanken, können Sie sich hier bei dasinternet.net kostenlos informieren.

Auf dieser Seite wird Ihnen nun erklärt wie sie ein Onlinekonto eröffnen und es grob bedienen. Obwohl natürlich jede Bank eine eigene Benutzeroberflächen bietet, werden sie schnell sehen, dass die meisten Banken ähnlich einfach zu bedienen sind.

Suchen Sie sich nun Ihre Onlinebank aus! Dafür stellt Ihnen dasinternet.net die folgende Liste zu Verfügung:

1822direkt
Großes Angebot: Darunter kostenloses Girokonto mit EC-Karte, hochverzinstes Tagesgeldkonto. Sie können an allen Sparkassen Geldautomaten kostenlos Geld abheben.
1822direkt gehört zur Frankfurter Sparkasse.
comdirect
Comdirect ist das direkte Onlineangebot der Commerzbank und bietet ein kostenloses Girokonto, Depot und vieles mehr mit Top Konditionen.
Auch lohnt sich ein Blick auf das Tagesgeldkonto und natürlich die kostenlose Kredit- und EC-Karte.
Deutsche Kreditbank
Bei der deutschen Kreditbank erhalten sie eine kostenlose Kreditkarte mit der sie an nahezu jedem Geldautomaten weltweit kostenlos Geld verfügen können.
Dazu gibt es ein kostenloses Girokonto, ein hochverzinstes Kreditkartenkonto (sie bekommen also Zinsen für dort angelegtes Geld) und eine EC-Karte.
Mercedes-Benz Bank
Tagesgeld mit Top-Konditionen
Dauerhaft hohe Tagesgeld-Zinsen
tagesgeld.mercedes-benz-bank.de

Nachdem Sie sich für eine Onlinebank entschieden haben, besuchen Sie einfach die entsprechende Website und suchen Sie eine Schaltfläche mit einem Titel wie "Jetzt Konto eröffnen" oder "Jetzt bei Bank XY anmelden".
Danach folgen sie einfach den entsprechenden Eingabeaufforderungen. Es ist hier wichtig, dass Sie alle Angaben korrekt eingeben: Diese werden zum einen später noch geprüft und zum anderen sind im Rahmen von Bankgeschäften korrekte Daten wichtig, da sie rechtsverbindliche Geschäfte über ihr Onlinekonto (z.B. Kreditaufnahme, Aktienkauf) abschließen können.

Nachdem sie nun alle Angaben korrekt getätigt haben, wird automatisch ein Formular für die schriftliche Anmeldung per Post generiert. Dieses können Sie sich selbst ausdrucken oder in manchen Fällen auch schriftlich von der Bank anfordern. Diesem Formular liegt außerdem das sogenannte PostIdent-Formular bei. Die Deutsche Post informiert sie hier über das PostIdent-Verfahren.
Es ist in jedem Fall wichtig, dass alle Formulare unterschrieben werden. Wie viel Unterschriften dies im Einzelfall sind, hängt von der Bank und dem gewählten Kontotyp ab.

Nachdem Sie sich alle Formular ausgedruckt haben (oder zuschicken haben lassen), geht es nun weiter in eine Filiale der Deutschen Post. Dort geben Sie dem Postangestellten das PostIdent-Formular und Ihren Personalausweis. Dieser weiß dann sofort was zu tun ist und nimmt die Identitätsprüfung vor - jetzt sehen Sie auch: Es war wichtig, dass Sie korrekte Daten angegeben haben, da diese nun anhand ihres Personalausweises geprüft und damit von der Deutschen Post der Bank gegenüber bestätigt werden.

Nachdem der Postmitarbeiter Ihre Daten eingegeben hat, druckt er eine entsprechende Bestätigung und bittet Sie diese zu unterschreiben. Nach Ihrer Unterschrift wird diese Bestätigung und alle anderen Anmeldeformulare zusammen per Post an die Bank geschickt. Es ist zwar nicht nötig, dass Sie alles zusammen in einem Brief verschicken - dennoch ist es von Vorteil, da in vielen Fällen damit die Bearbeitung beschleunigt wird. Der Versand des PostIdent-Formulars ist im Übrigen kostenlos.

Nach der Anmeldung:
Schon nach ein paar Tagen nach der Anmeldung in der Postfiliale wird Sie Ihre Onlinenbank mit einem Begrüßungsschreiben Willkommen heißen. Sie werden darin über die Bedienung ihres Bankaccounts informiert und über allgemeine Bedingungen zum Nutzen des Onlinekontos.
Danach werden Ihnen mittel separater Schreiben ihre Zugangsdaten zugeschickt. Sie sollten darauf achten, dass alle Schreiben ungeöffnet bei Ihnen ankommen, um so sicherzustellen, dass die Zugangsdaten geheim bleiben. Sobald sie dann alle Zugangsdaten erhalten haben, können sie sich mit diesen in ihren Account einloggen und das Onlinekonto nach Belieben nutzen.

Beachten Sie: Diese Seite beschreibt die Situation in Deutschland und lässt sich wahrscheinlich nicht auf andere Länder übertragen. dasinternet.net bittet um Verständnis!