Was ist eine ods-Datei? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Was ist eine ods-Datei?


Hier erfahren Sie was eine .ods Datei ist und mit welchen Programmen man eine ods-Datei öffnen kann.

ODS-Datei
ODS-Datei in OpenOffice
Eine .ods-Datei (steht für Open Document-Spreadsheet) beschreibt eine Dokumentdatei des OpenOffice- oder LibreOffice-Tabellenkalkulationsprogramms.

Dieses Dateiformat speichert formatierte Texte, Bilder und Diagramme innerhalb einer Tabelle. Die Tabelle kann beliebig verändert werden und stellt insbesondere die Möglichkeit zur Verfügung Berechnungsformeln zu hinterlegen, die beispielsweise Werte über mehrere Zellen zusammenzählen oder anderweitig auswerten.
Das Format gilt neben dem sehr bekannten .xls-Format als wichtiges Dateiformat für Dokumente am PC.

OpenOffice bzw. LibreOffice ist im Gegensatz Microsoft Office nicht derart weit verbreitet, weshalb es sich empfiehlt Dokumente, die veröffentlicht oder weitergegeben werden sollten, als .xls-Datei oder vor allem als .pdf-Datei zu speichern und weiterzugeben.

Das Format wurde von Sun entwickelt und ist als ISO/IEC 26300 als offenes Format standardisiert.

Das .ods-Format lässt sich beispielsweise mit folgenden Programmen öffnen:

Download einer beispielhaften ods-Datei:
Beispieldatei (.ods) herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 02.07.2017 - 00:02:57