Website bauen und einstellen - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies.
Weitere Informationen zum Datenschutz
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Website bauen und einstellen


Auf dieser Seite erfahren Sie nun ausführlich, wie sie ihre Website mit Webspace oder Webbaukasten bauen.
(Was ist das?)

Toolkit

Webbaukasten:

Dies ist die einfachste Methode und damit für Anfänger am besten geeignet. Die nachfolgende Liste zeigt die größten Anbieter, die Internetbaukästen anbieten. Diese beschreiben selbstverständlich auf ihren Websites ihr Angebot sehr ausführlich. Natürlich muss man sich vorher anmelden und sich unter Umständen mit Zwangswerbung auf seiner eigenen Seite abgeben.
Sie brauchen jedoch keine Software, um eine Website zu erstellen, da alles online geschieht (ggf. Onlinekosten beachten!). Wichtig ist auch, dass viele Extras wie Gästebuch, Besucherzähler oder ein Forum gratis mitgeliefert werden. Bei einem Webspace muss man dies meist selbst einbauen. Eine Änderung der Website erfolgt in Minuten direkt online. Teilweise bekommen sie auch zusätzlich eine E-Mail-Adresse als Extra.

Insgesamt ist die Handhabung des Baukastensystems sehr leicht und wird ausführlich auf den Websites des entsprechenden Anbieters erklärt.

Webspace:

Wenn Sie es aber professioneller angehen möchten, dann müssen sie sich unbedingt für einen Webspace entscheiden. Sie erstellen Ihre Homepage nicht online auf einer der beschriebenen Websites, sondern können das ganz bequem im Offlinemodus am PC erledigen. Zum Erstellen einer ".html" oder ".htm" Datei benötigen sie nur einen ganz normalen Texteditor oder ein spezielles Programm.

Einen ausführlichen HTML-Crashkurs finden sie hier. Dort erhalten Sie daneben auch Informationen zu Programmen, die Sie verwenden können.
Arbeiten Sie diesen unbedingt durch, bevor Sie mit dem Bau ihrer Website beginnen!

Nachdem Sie nun mit HTML vertraut sind, können sie sich an die Arbeit machen, ihre Website am heimischen PC ganz nach ihren Wünschen und Vorstellungen zu bauen.
Nachdem Sie damit fertig sind, ist es an der Zeit diese ins Internet zu laden. Sie können und sollten natürlich jederzeit Aktualisierungen vornehmen.
Dies ist auch viel leichter, als es sich anhört. Zum Hochladen und damit zum Speichern benötigen sie dann also den Webspace - "ihren Raum im Internet". Es handelt sich also um einen Speicherplatz für ihre HTML-Dateien und Bilder etc., der über das Internet erreichbar ist und von anderen Usern aufgerufen werden kann.

Am Anfang sollten Sie sich für einen kostenlosen Anbieter entscheiden:

Beachten sie: Bei diesen Anbietern müssen Sie sich meist mit Werbung oder Beschränkungen des Traffics oder der Dateigröße abfinden. Jedoch sind dies keine Probleme bei der ersten Homepage! Auch dasinternet.net wurde zuerst auf einem kostenlosen Webspace gehostet.

In jedem Fall ist auch die Bedienung eines kostenlosen Hosters sehr einfach. Sie melden sich einfach an und erhalten dann Zugang zu ihrem persönlichen Benutzerbereich, in dem Sie Ihre Website und die Daten zur Website verwalten. Rufen Sie zur Verwaltung der Daten immer einen sogenannten "File-Manager" (bzw. Datei-Manager) auf und laden Sie die html-Dateien und Bilder etc. für Ihre Website hoch. Ihre Homepage ist dann meist unter http://ihrbenutzername.anbieterName.de erreichbar.

Da man sich dies eher schwer merken kann, empfiehlt es sich eine richtige Webadresse (z.B. eine ".de" - Domain) zu registrieren. Als Anbieter kann man hier united-domains.de empfehlen. Auch ist es möglich den kostenlosen, aber weniger professionellen Domainsservice von Alpennic oder nic.de.vu zu nutzen.

Später können Sie dann zu einen Anbieter mit mehr Extras und ohne Werbung wechseln, für den Sie dann jedoch auch zahlen müssen. Ich empfehle ihnen den Webspace von dasinternet.net: All-Inkl.de . Desweiteren ist 1&1 WebHosting zu empfehlen. Eine Anleitung zum Erstellen einer kleinen oder großen Firmenhomepage, stellt Ihnen dasinternet.net ebenfalls hier zur Verfügung.

Falls Sie sich für den bezahlten Webspace entscheiden, brauchen sie ein FTP-Programm. Sie erhalten aber bei der Anmeldung alle wichtige Infos dazu und falls sie Fragen haben, können sie sich an den Support wenden, der ihnen auf jeden Fall hilft! Bei 1&1 WebHosting helfen Ihnen auch die umfangreichen Supportseiten zum Thema FTP und "Dateien hochladen", weiter.
Die beiden genannten Dienste bieten sozusagen ein Komplettpaket an. Sie erhalten also Domain und den Speicherplatz für ihre Dateien in einem Paket. Auch bieten Sie natürlich mehr Services wie kostenlose Hoster an. Da wären zum Beispiel die Unterstützung von PHP oder Datenbanken. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Profitipps für Webmaster.


Weitere interessante Themen:

Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.03.2014 - 22:47:11