Finanzlexikon: Inflation - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Finanzlexikon: Inflation


Auf dieser Seite wird Ihnen der Begriff Inflation genau und anschaulich erklärt. In Verbindung damit werden ebenso die Fachbegriffe Deflation und Inflationsrate genauer erklärt.

Inflation und Inflationsrate

Der Begriff Inflation beschreibt eigentlich nichts weiter, als die Wertminderung des Geldes. Natürlich ist hierbei auch die Steigerung des Preisniveaus direkt mitinbegriffen. Wenn man den Begriff allerdings wörtlich übersetzt, bedeutet es nichts weiter als „größer werden“.

Euromünzen
Euromünzen

Die Inflationsrate spielt daher überall eine wichtige Rolle. Sollte die reale Geldmenge von einem bestimmten Land wachsen, so wächst auch die dortige Produktion. In den vergangenen Jahren konnte die Inflationsrate eher schwankend beschrieben werden. Die Durchschnittspreise stiegen und die erhöhte Nachfrage stieg besonders in den reinen Dienstleistungen und Gütern.

In der Regel gibt es allerdings auch die Möglichkeit, dass die Inflation durch eine Weiterberechnung verursacht werden kann. Das bedeutet, dass hierbei die Rohstoff- und vor allem auch Produktionskosten immer teurer werden und entsprechend angestiegen sind. Die gestiegenen Steuersätze zählen in dem Bereich ebenfalls dazu.
Sollte es daher zu einer enormen Wertminderung des Geldes kommen, lässt sich die Geldmenge natürlich weniger verkaufen. Dies wirkt sich direkt auf die schlechte Kaufkraft aus, sodass die Inflationsrate in dem Bereich sinkt. In der Regel kann man dies wie folgt beschreiben:

Je stärker die Preise steigen als die Löhne, desto weniger kann man kaufen.

Die Inflationsrate wird in Deutschland jährlich anhand einer Vielzahl von Faktoren bestimmt und öffentlich zur Verfügung gestellt. Die Inflation beschreibt die Wertminderung von Geld, das steht fest.
Somit wird man auch in den nächsten Jahren erkennen, wie sich die Inflationsrate entwickelt und welche Auswirkungen diese haben wird. Besonders bei den hohen Kosten im Bereich Spedition und Produktion kann es hierbei zu Schwankungen kommen.

Deflation

Sollte es sich allerdings um einen generellen Verfall der Preise bzw. einer Wertsteigerung des Geldes handeln, bezeichnet man dies als Deflation. Für den einzelnen Verbraucher ist es dadurch möglich, für das gleiche Geld mehr Waren bzw. Dienstleistungen zu kaufen.
Ursachen für eine Deflation können beispielsweise Produktivitätssteigerungen, Investitionszurückhaltung oder außenwirtschaftliche Gründe sein. Gegensteuern können Regierungen mit einer nachfrageorientierten Wirtschaftspolitik oder einer angepassten Geldpolitik.

Weitere interessante Inhalte


Das Urheberrecht des hier veröffentlichten Textes liegt bei der Website insourcing-outsourcing.net. Weitere Informationen zur Urheberschaft von Texten bei dasinternet.net finden Sie hier.
Der Text wurde mit freundlicher Genehmigung der eben erwähnten Website veröffentlicht.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.03.2014 - 21:59:52