Neues Schild: 80 km/h bei Hitze - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Neues Schild: 80 km/h bei Hitze


In diesem Artikel erfahren Sie, welche Ursachen und Auswirkungen die neue Begrenzung auf 80 km/h auf deutschen Autonbahnen bei heißen Temperaturen hat.

20. Juni 2014 - 10:00 Uhr

Nach den Rekordtemperaturen Anfang Juni und der damit verbundenen Beschränkung der Geschwindigkeit auf vielen deutschen Autobahnen aufgrund Blow-Ups, hat die Bundesregierung am heutigen Freitag ein neues und für diesen Zweck sehr zutreffendes Straßenschild vorgestellt.

Dabei handelt es sich um eine Erweiterung des StVO-Zeichens 274 - Zulässige Höchst­geschwindigkeit 80 km/h - um den Zusatz "bei Hitze".
Die folgende Abbildung zeigt den von der Bundesregierung vorgestellten Entwurf:

Straßenschild: 80 km/h bei Hitze
Straßenschild: 80 km/h bei Hitze

Eine ähnliche Erweiterung existiert bereits für "bei Nässe" oder "zwischen 22 und 6 Uhr", wobei diese laut Bundesregierung noch relativ selten auf Autobahnen zu finden sind.
Dagegen wird geplant diese Schilderweiterung bereits zum ersten Juli 2014 und damit wohl zum Beginn der nächsten Hitzewelle, auf allen relevanten Autobahnen mit Betonplatten flächendeckend aufzustellen.

Dabei wird mit Kosten im mittleren dreistelligen Millionenbereich gerechnet, wobei die Bundesregierung betont, dass diese im Bezug auf die Verkehrssicherheit gut angelegt sind. Außerdem wurde mitgeteilt, dass die entsprechenden Kosten relativ leicht durch eine noch einzuführende PKW-Maut eingespielt werden können.

flag Falls Sie noch unsicher sind, ab wann der Zusatz bei Hitze zutreffend ist, so rät die Bundesregierung: Sobald Sie die Klimaanlage im Auto laufen haben oder mit offenem Fenster fahren, ist die Gefahr von Blow Ups gegeben, sodass man dann 80 km/h fahren muss.

Außerdem wurde nochmals betont, dass diese Geschwindigkeitsbegrenzung extrem streng kontrolliert wird. Spätestens, wenn Ihnen ein Blitzer auffällt, sollten Sie daher ihre Geschwindigkeit anpassen.
"Auch wenn Sie natürlich die Strafe zahlen müssen, so können Sie dies als willkommene Investition in deutsche Autobahnen sehen", so die Bundesregierung auf die Frage, was geschieht, wenn man die Geschwindigkeitsbeschränkung wissentlich (z.B. mit angeschalteter Klimaanlage) oder unwissentlich (z.B., wenn man gar keine Klimaanlage hat) missachtet.

derinternet.net bleibt am Thema dran!

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 03.02.2015 - 21:42:41