Welche DSL-Geschwindigkeit brauche ich? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Welche DSL-Geschwindigkeit brauche ich?


Welche DSL-Geschwindigkeiten es konkret gibt und welche Sie persönlich benötigen, erfahren Sie auf dieser Seite.
Internet
© Vladyslav Starozhylov | Dreamstime.com

Der Markt für DSL und Internet hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Mit dem Ausbau der Infrastruktur und mit der Erstellung von neuen Tarifen haben die Konsumenten heute eine Vielzahl von interessanten Möglichkeiten zur Verfügung, wie sie das Internet für ihre eigenen Zwecke nutzen können.
Der Vielfalt ist es auch zu verdanken, dass ungeübte Nutzer heute bei der Suche nach dem richtigen DSL-Tarif eher verwirrt sind.
Was braucht man denn jetzt für den eigenen Haushalt?

Die unterschiedlichen Möglichkeiten im Bereich DSL

Natürlich haben die Anbieter verschiedenste Angebote für ihre Zwecke im Portfolio. Wer sich einmal genauer mit den Themen rund um DSL beschäftigt wird, feststellen, dass es Leitungen den verschiedensten Übertragungsraten gibt. Die niedrigste Leitung findet sich heute wohl etwa mit 3 Mbit/s und somit mit einer guten Grundlage.
Eine solche Leitung reicht vollkommen aus, um Facebook zu nutzen und alle Webseiten im Netz anzusteuern.

Wer jedoch Videos ansehen oder Spiele über das Netz spielen möchte, wird hiermit vermutlich nicht ausreichend abgedeckt sein.

Genau das ist auch der Schlüssel für die Suche nach dem richtigen Tarif. Es kommt auf die Nutzung des Internets an. Nutzer, die nur ihre E-Mails abrufen und Facebook nutzen möchten, brauchen natürlich weniger Datendurchsatz, als jemand der besonders gerne Spiele über das Internet spielen möchte.

Tipp: Hier erfahren Sie welche DSL-Geschwindigkeit bei Ihnen zur Verfügung steht.

Die Suche nach dem besten Tarif einfacher gestalten

Wer sich auf die Suche nach dem besten Tarif für den eigenen Haushalt macht, muss also ein bisschen was beachten. Das Internet bietet nur wenig Möglichkeiten, sich stets über den besten Tarif für die eigenen Ansprüche zu informieren. Bevor es mit der Suche losgeht, sollte genau definiert werden, welche Aufgaben erfüllt werden müssen.

Teilweise sind Anbieter die gute Konditionen anbieten, nur in bestimmten Regionen verfügbar. Beispielsweise gibt es in Bayern nicht nur die großen Anbieter wie Telekom oder 1&1, sondern auch regional verfügbare Anbieter das Unternehmen von M-Net, über den man mehr auf Top-DSL.com lesen kann.

Auch Kinder und Jugendliche im Haushalt sollten gefragt werden - vielleicht ist der Sohn ja längst ein Gamer im Netz. Damit die Kosten bei der anschließenden Bestellung für den Tarif nicht zu hoch sind, sollte man sich aber in jedem Fall an einen Experten wenden. Diese kommen aus der Branche und haben daher einen Überblick darüber, wer welchen Tarif in der heutigen Zeit nutzen wird.

Die Suche nach dem richtigen Tarif ist also besonders aufgrund des Angebots nicht mehr einfach. Es ist daher wichtig, sich mit der Suche an einen Profi oder Tool zu wenden, das die Suche nach dem besten Angebot einfacher macht. So wird es etwas mit der richtigen Leitung!

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Patrick Raue (bearbeitet)
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 30.03.2014 - 11:18:38