Die Geschichte des Internets - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies.
Weitere Informationen zum Datenschutz
chevron_right chevron_right chevron_right

Die Geschichte des Internets


Lesen sie auf den nachfolgenden Seiten, wie sich das Internet von einem "Militärweb" zu einem Platz für Geschäfte, Geld, Spaß, Information und vielem mehr entwickelte.

Vorgänger des Internets

Das Internet wird oft als das "Netz der Netze" bezeichnet. Wenn man nun nach dem wirklichem Startpunkt des Internets sucht, dann muss man wohl bei den Grundlagen für ein weltweites Netz suchen.

Illustration "Computernetzwerk"
So könnte man das Straßennetz, der Römer als Startpunkt nehmen, welches verschiedene Teile ihres Reiches verband, genauso, wie heute Computer weltweit vernetzt sind.
Auch der Telegraph, der 1836 von Cooke und Wheatstone patentiert wurde, könnte als Vorläufer des Internets betrachtet werden. Damals erfolgte die Übertragung mittels zwei Symbolen: Einem langen und kurzem Ton, was als Ursprung des Binärsystems betrachtet werden kann. Der heutige Computer rechnet intern auch mit 1 und 0.
Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Internets ist das erste transatlantische Kabel, welches von 1857 bis 1866 gebaut wurde.
Ein weiterer Meilenstein war auf jeden Fall die Erfindung des Telefons 1876 von Alexander G. Bell: Desen Bedeutung für das Internet ist unumstritten, da bis heute die meisten Internetanschlüsse über das Telefonnetz laufen.
Dies alles zählt auf jeden Fall zu den Grundlagen des Internets, genauso wie der Computer ohne diesen das Internet nicht in der Form wie wir es kennen möglich wäre. Ein erster Rechner wurde 1941 von Konrad Zuse, welcher diesen auch entwickelt hat, vorgestellt. Er trug den simplen Namen "Z3" und enthielt die wesentlichen Merkmale heutiger Rechner.
Dies alles zählt unbestritten zu den Grundlagen bzw. zu den Vorgängern des Internets, welches jedoch damals bestimmt noch keinem in den heutigen Form so "vorschwebte".

Frühphase des Internets

Es mag befremdlich klingen, aber "das Internet" gilt als Produkt des kalten Krieges.
Neben dem ersten künstlichem Satelliten "Sputnik", den die UDSSR 1957 ins All geschossen hat, gilt vor allem das ARPANET als wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Internets. Erste Pläne für das ARPANET wurden 1967 von der US - Regierung veröffentlicht.

Es handelte sich hier bei um ein dezentrales Computernetzwerk, welches seine Datenübertragung über das Telefonnetz bewerkstelligte. Damals wurden verschiedene Einrichtungen des US - Militärs und amerikanischen Universitäten miteinander verbunden, um gemeinsam arbeiten zu können. Das dem ARPANET grundliegende Konzept, ist bis heute in ähnlicher Form auch als Konzept des Internets erhalten geblieben. 1969 geht das ARPANET in Betrieb, weshalb dieses Jahr als Geburtsjahr des Internets angesehen werden kann.
1987 sind 27000 Rechner vernetzt, weshalb dieses Jahr als Beginn der kommerziellen Phase des Internets angesehen werden kann.
1991 starte dann das WWW, welches für das Internet für jeden zugänglich machte.


Lesen sie weiter:

Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 17.10.2013 - 23:39:15