HTML - Crashkurs - dasinternet.net

HTML - Crashkurs

In dieser Einführung in die Markup-Sprache "HTML" erfahren sie die Grundlagen von HTML, die sich vor dem Bau einer eigenen Website unbedingt erlernen sollten!

Was ist HTML?

HTML steht für Hypertext Markup Language und es handelt sich dabei um eine sog. Auszeichnungssprache (Markup-Sprache), mit der HTML-Dateien beschrieben werden können.
HTML-Dateien sind im Prinzip nichts anderes als Dateien, die in einem Browser aufgerufen werden können. Es handelt sich dabei vor allem um Websites.
Diese Dateien enthalten dann sogenannten Hypertext, den der Browser umwandeln kann. Wie das genau funktioniert und wie sie selbst Hypertext - also HTML - Dateien erzeugen erfahren sie auf dieser Seite.

Was ist Hypertext?

Der Begriff Hypertext wurde weiter oben bereits erwähnt. Es handelt sich um einen Beschreibungstext für HTML - Dateien, die in einem Browser dargestellt werden.
Hypertext enthält ausschließlich HTML - Code, welcher zum Beispiel beschreibt, ob ein Text fett, unterstrichen oder kursiv geschrieben werden sollte.

Hypertext und ein Browser

Das Prinzip wie die Umwandlung von HTML-Code in eine userfreundliche Darstellung erfolgt, sollte durch diese Grafik dargestellt werden:

Auf einem Webserver ist der HTML-Code der Website vorhanden, der von einem User mit Browser angefordert wird. Nach der Übertragung zum Browser wandelt der HTML-Interpreter des Browsers den Code um. Der HTML-Parser bringt dabei den Code in logische Struktur, die von der Layout-Machine gelesen wird. Der Darstellung wird ihr Layout (heißt die Formatierung per CSS oder der Fettdruck per HTML etc.) verpasst. Der HTML-Renderer stellt den Code dann endgültig auf dem Bildschirm des Users da.


Nun sind sie über die Grundlagen von HTML und Hypertext informiert und können sich nun an die Erstellung eigener HMTL-Dateien wagen.

Erste Schritte

Das Programm
Der erste Schritt ist die Wahl eines geeigneten Programmes. Dabei sollten Anfänger auf einen sog. "WYSIWYG"-Editor (="What you see is what you get - Was du siehst bekommst du") zurückgreifen. Mit diesen Programmen lassen sie HTML Dateien ganz einfach erstellen. Sie brauchen keine Codekenntnisse, wobei man natürlich codeorientiert arbeiten kann.

Folgende Programme sind zu empfehlen:

Eine Datei erstellen
Mit den meisten WYSIWYG-Editoren lassen sich Dateien ganz einfach über die eingebaute "Neu-Funktion" erstellen. Doch auch wenn sie eine ganz normale Textdatei mit der Dateiendung ".htm" oder ".html" speichern, ist dies eine gültige Website. Wie die Grundstruktur davon aufgebaut ist, erfahren sie gleich.

Da war alles: Sie können beginnen!
Nun kennen sie die Grundlagen von HTML und HTML - Programmierung und können beginnen.
Das Bedienen eines WYSIWYG - Programmes ist ganz einfach und wird nicht weiter erklärt. Wie sie eigenen HTML - Code erstellen, erfahren sie gleich.

Eigenen HTML-Code erstellen

Jeder der eine eigene Website erstellt, sollte wissen, wie man eigenen HTML-Code erstellt. Über dieses Thema informiert sie die HTML-Code-Referenz von dasinternet.net.


Weiterführende Links: