Internetbaukasten oder Webspace? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Internetbaukasten oder Webspace?


Ein Webspace oder Internetbaukasten sind zwei der häufigsten Wege zur eigenen Homepage. Hier werden beide erklärt und miteinander verglichen.
Am Ende dieser Seite werden sie dann sehen, was für sie am Besten ist....

Webspace:

Beginnen wir mal mit dem bequemsten und trotzdem professionellstem Weg zur eigenen Website: Dem Webspace.
Unterscheiden kann man hier zwischen kostenlosen Anbietern wie Piranho und Lycos.
Bei beiden Anbietern bekommen sie kostenlosen Webspace und können ihre Daten über das Internet (WebFTP) oder mittels FTP-Programm ins Internet laden.
FTP-Programm?
(~File Transfer Protocol) - Also ein Programm, welches sie für den Upload von Dateien ins Internet benötigen.

Ein gravierender Unterschied zwischen beiden ist, dass sie bei Lycos Werbung hinnehmen müssen und sie ein Speicherlimit haben. Bei piranho gibt es keine derartigen Limits. Jedoch finden sie dort keine vorgefertigten Features wie Gästebuch, Forum usw. wie bei Lycos.
Ein weiterer Anbieter wäre Freenet, wo sie neben einer E-Mail-Adresse, auch kostenlosen und werbefreien Webspace bekommen.

Dort waren auch die ersten Seiten von dasinternet.net gehostet.

F A Z I T :
Wenn sie Daten ins Internet laden möchten, brauchen sie unbedingt einen Webspace. Ein Webspace ist auch flexibler, weil man viel mehr Daten ins Internet laden kann und man nicht auf Vorlagen von Internetbaukästen zurückgreifen muss. Man kann seine Website also so gestalten wie man will. Wie man eine Website baut und was man beachten muss, erfahren sie hier.

Internetbaukasten:

Dies ist wohl die einfachste Möglichkeit eine Website über sich oder ein beliebiges Thema zu erstellen.
Sie haben, wie schon der Name sagt, beim Internetbaukasten die Möglichkeit ihre Homepage nach verschiedenen Vorlagen zu bauen und Text und Bilder hinzuzufügen.
Der wohl größte deutschsprachige Anbieter ist beepworld.de, bei welchem sie sich aber mit Werbung abfinden müssen. Das Wichtigste aber: Der Service ist kostenlos und wirklich sehr einfach zu nutzen.

F A Z I T :
Für Einsteiger, für kleine Informationsseiten, Bannerseiten oder zeitlich begrenzte Seiten ist der Internetbaukasten wirklich sehr gut geeignet. Bei größeren Webprojekten, ist auf jeden Fall der Webspace die einzige richtige Lösung.
In den letzten Jahren wurden auch sog. Blogs immer beliebter. Diese sind sozusagen die neuen Internetbaukästen. Mehr dazu erfahren sie hier.

.

.

Starten sie am besten gleich mit dem Aufbau ihrer eigenen Seite. Der Internetbaukasten erklärt sich wohl von selbst (bzw. auf den Hilfeseiten des Anbieters) - für den Aufbau einer Website mit Webspace finden sie hier eine ausführliche Beschreibung mit interessanten Anregungen und vielem mehr.
Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 01.03.2015 - 13:34:01