Wörterbuch: seit, seid - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Wörterbuch: seit, seid


Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den beiden sehr ähnlichen Wörtern seid und seit. Es werden vor allem die Unterschiede erklärt und ausdrücklich gesagt, wann man seit und wann seid verwendet wird.

Bedeutung

seit
Verwendet für zeitliche Angaben und Verläufe.
seid
Verwendet als Verb abgeleitet von der Grundform sein. Genaue Informationen zur Konjugation des Verbs erhalten Sie im übernächsten Abschnitt auf dieser Seite.

Beispielsätze

Seit ich 18 Jahre alt bin, darf ich mit dem Auto fahren.
Ich sitze seit zwei Stunden hier und warte auf dich.
Dieses Gebäude gibt es schon seit Jahren.
Seid ihr wahnsinnig?
Warum seid ihr gestern nicht pünktlich gewesen?
Ihr seid die Besten!
Seid Willkommen, Herr Freitag!
Seid ihr schon seit mehreren Minuten hier?

Konjugation und Imperativ von sein

Das Verb sein wird im Deutschen sehr unregelmäßig konjugiert und folgt dabei keinerlei bekannten Regeln. Die Konjugation im Präsens (= Gegenwartsform) ist nun folgende:
Ich bin
Du bist
Er/Sie/Es ist
Wir sind
Ihr seid
Sie sind

seid tritt demnach nur in der zweiten Person im Plural auf ("ihr"). Außerdem kann es als Imperativ für sein verwendet werden. Dabei ist auch nur die zweite Person im Plural betroffen, wie folgende Beispiele des Imperativs für sein zeigen:

  • Imperativ für zweite Person Singular ("du"): Sei!
    Beispiel: Sei bitte brav heute!
  • Imperativ für zweite Person Plural ("ihr"): Seid!
    Beispiel: Seid doch bitte mal still!
  • Imperativ für Höfflichkeitsform im Plural und Singular ("Sie"): Seien (sie)!
    Beispiel: Seien Sie doch bitte so nett!

Merkhilfe zur korrekten Verwendung von seit/seid

Um sich die oben definierten Regeln zur Schreibweise von seit/seid leichter merken zu können, versuchen Sie sich einfach folgende einfache Eselsbrücken einzuprägen:
  • seit "Das hat etwas mit der Zeit zu tun!"
  • seid "Das ist doch nur ein dummes Verb!"

Weitere zufällig gewählte Artikel aus dem dasinternet.net-Wörterbuch

arrow_forward Startseite des Wörterbuchs aufrufen.

done Üben Sie doch gleich ein bisschen: Hier finden Sie einige kostenlose Übungsaufgaben zu seit und seid.

Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 19.04.2017 - 21:46:30