Wussten Sie schon, dass das längste deutsche Wort... - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Wussten Sie schon, dass das längste deutsche Wort...


Hier erfahren sie was aktuell als das längste und anerkannte deutsche Wort gilt.

Wussten Sie schon, dass das längste deutsche Wort Donau­dampfschifffahrts­elektrizitäten­hauptbetriebswerk­bauunterbeamten­gesellschaft ist?

Die Deutsche Sprache erlaubt die Wortbildung auf verschiedenen Wegen. Substantive können in mehr oder weniger beliebiger Art und Weise zusammengesetzt werden und somit können sehr lange Wörter entstehen.

Das Wort Donau­dampfschifffahrts­elektrizitäten­hauptbetriebswerk­bauunterbeamten­gesellschaft besteht aus 85 Zeichen und ist ein Beispiel für ein künstlich gebildetes deutsches Wort, welches grammatikalisch korrekt ist.
Das Wort wurde von 1992 bis 1996 im Guinness-Buch der Rekorde als längstes deutsches Wort geführt und gilt für viele als das längste deutsche Wort, auch wenn die offizielle Existenz angezweifelt wird (siehe später!!)

Die deutsche Sprache würde es sogar erlauben das Wort noch weiter zu erweitern, um noch mehr Zeichen zu erhalten:

  • Donau­dampfschifffahrts­elektrizitäten­hauptbetriebswerk­bauunterbeamten­gesellschaftsvertragsrichtlinien
    (105 Zeichen)
  • Donau­dampfschifffahrts­elektrizitäten­hauptbetriebswerk­bauunterbeamten­gesellschaftsversammlung
    (97 Zeichen)
  • Donau­dampfschifffahrts­elektrizitäten­hauptbetriebswerk­bauunterbeamten­gesellschaftsbeauftragter
    (98 Zeichen)
  • Donau­dampfschifffahrts­elektrizitäten­hauptbetriebswerk­bauunterbeamten­gesellschaftsverordnung
    (96 Zeichen)

Bis 1991 existierte die zugehörige Donau­dampfschifffahrts­gesellschaft (DDSG) und das Wort Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitän als Bezeichnung eines Kapitäns der DDSG.

Das längste und gleichzeitig anerkannte Wort ist die Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung, welches als Gesetzestext existierte und somit im alltäglichen Sprachgebrauch verwendet wurde.
Die Verordnung war von Dezember 2003 bis November 2007 gültig. Die Bezeichnung für das Gesetz bestand aus 67 Zeichen.

Ein weiteres längeres und anerkanntes Wort für ein Gesetz ist das Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz, welches vom 19. Januar 2000 bis zum 29. Mai 2013 in Kraft war. Das Wort hat 63 Zeichen und es wird mit RflEttÜAÜG abgekürzt. Es steht für ein Gesetz zur Regelung der Übertragung von Überwachungsaufgaben der Etikettierung von Rindfleisch und zur Kennzeichnung von Rindern.

Am Rande: Der längste anerkannte Dorfname ist Llanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch, der "nur" 58 Zeichen lang ist.


Weiterführende Informationen:

Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 21.05.2014 - 21:47:18