Infos zum Kündigen ihrer BahnCard - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Infos zum Kündigen ihrer BahnCard


Hier erfahren Sie wie Sie das Abo der BahnCard der Deutschen Bahn (DB) kündigen. Sie erhalten natürlich auch die entsprechende Adresse und ein mögliches Schreiben zum Kündigen (= Musterkündigung) per Post oder Fax.

Die BahnCard ist ein Abo!

Die BahnCard an sich ist für Vielfahrer der Deutschen Bahn lohnend: Sie sparen je nach Ausgabe zwischen 25% bis 100% des Fahrpreises für Strecken im Nah- und Fernverkehr. Auf Aktionstickets wie zum Beispiel dem "Schönen Wochenendticket", lässt sich jedoch diese Ersparnis nicht anwenden. Jedoch lässt sich sie natürlich für Pendler sinnvoll verwenden.
Doch es muss natürlich angemerkt werden, dass die BahnCard einen entsprechend hohen Preis hat. Das heißt, dass sich diese erst ab einer gewissen Stecke lohnt, die mehrmals wöchentlich gefahren wird. Dies ist im Einzelfall zu prüfen und sollte auch nicht das Thema dieser Seite sein.

Vielmehr geht es darum, dass es nötig ist die BahnCard frühzeitig zu kündigen, wenn Sie diese nicht mehr benötigen. Noch wichtiger ist es, dass Sie sich bewusst sind, dass die BahnCard jedes Jahr verlängert wird - das heißt: Mit dem Kauf einer BahnCard schließen Sie ein Abo ab!
Die Gründe für die Kündigung liegen selbstverständlich bei Ihnen und können im Einzelfall sehr unterschiedlich sein.
Es ist aber in jedem Fall nötig, dass Sie ihre BahnCard 6 Wochen vor dem Laufzeitende kündigen. Dieses Datum finden Sie deutlich auf der BahnCard:
GÜLTIG VOM: _DATUM_ BIS: _LAUFZEITENDE_
Es ist sinnvoll, dass Sie am besten gleich ein paar Monate vorher kündigen.

Die Kündigung

Die Kündigung können Sie beispielsweise per E-Mail, Post oder Fax vornehmen. Die entsprechenden Adressen finden Sie im nächsten Abschnitt. Auch ein Musterschreiben finden Sie am Ende dieser Seite.

Es ist wichtig, dass die Kündigung immer Ihre 16-stellige BahnCard Nummer enthält. Diese finden Sie direkt unter Ihrem Namen auf der BahnCard. Natürlich sollten Sie auch Ihren Namen in der Kündigung angeben und um eine Bestätigung der Bahn bitten.

Adressen

Es ist sinnvoll, dass sie die Kündigung per Post oder Fax vornehmen, da die Bahn ihre Unterschrift benötigt, sodass die BahnCard korrekt gekündigt wird.
Die Adresse hierzu ist:

DB Fernverkehr AG
BahnCard-Service
60643 Frankfurt am Main

Falls Sie Informationen zum Schreiben eines Briefs benötigen, so erhalten Sie hier weitere Infos zum Schreiben eines Briefs.
Eine Frankierung des Briefs ist bei der Deutschen Bahn nicht notwendig. Sie können das Schreiben als "Antwort-Brief" verschicken.

Auch eine Kündigung per E-Mail ist möglich. Sie sollten sich an folgende E-Mail-Adresse wenden:

bahncard-service@bahn.de

Falls Sie noch keine E-Mail-Adresse haben, so erfahren Sie hier, wie Sie eine E-Mail-Adresse erstellen. Wie bereits erwähnt, muss Ihr Kündigungsschreiben immer die sechzehnstellige BahnCard-Nummer enthalten, die auf Ihrer Bahncard zu finden ist.

Beispielhaftes Kündigungsschreiben

An dieser Stelle finden Sie nun ein beispielhaftes Kündigungsschreiben, dass Sie gerne verwenden können. Eine beliebige Veränderung ist selbstverständlich möglich. Auch ein Einbau in ihren Blog oder Homepage ist erlaubt, wobei Sie einen Link zu dieser Seite setzen müssen.

Betreff: Kündigung meiner BahnCard zum $IHR_DATUM$


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte hiermit meine BahnCard zum $IHR_DATUM$ kündigen, da ich ab dann keine Verwendung mehr für die BahnCard habe.

Das liegt vor allem auch an dem sehr hohen Preis und den stetig sinkenden attraktiven Angeboten der Deutschen Bahn. Jedes Jahr werden mehrmals die Preise kräftig angehoben, wobei Service und Attraktivität der Tickets gleichermaßen gesenkt werden.
Meiner Meinung nach unternimmt die Bahn vieles, um Kunden abzuschrecken - aber wenig um neue zu gewinnen. Dies ist Ihnen mit mir in jeden Fall sehr gelungen!

Ich bitte Sie mir diese Kündigung zu bestätigen.
Mit freundlichen Grüßen

………………………………………………
$IHR_NAME$

Bei dasinternet.net können sie hier für Word, OpenOffice und LibreOffice kostenlose Briefvorlagen downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Diese Seite wird nicht von der Deutschen Bahn betrieben, noch steht sie in irgendeiner Verbindung zu dieser. Die Informationen werden von Verbraucher zu Verbraucher weitergegeben und erheben keinen Anspruch auf Korrektheit.
Sie darf in keiner Weise als Aufforderung verstanden werden einen BahnCard-Vertrag zu kündigen. Diese Entscheidung liegt ausschließlich beim Kunden der Deutschen Bahn.

Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 27.04.2017 - 22:03:05