Was ist eine E-Mail-Adresse? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Was ist eine E-Mail-Adresse?


Hier erfahren Sie was eine E-Mail-Adresse überhaupt ist und welche zwei grundlegenden Arten man unterscheidet.

Was ist eine E-Mail-Adresse?

Korrekte Schreibweise

E-Mail, eMail oder Email: Welches die korrekte Schreibweise für das Wort ist, erfahren Sie hier.
Eine E-Mail ist eine elektronische Nachricht (aus dem Englischem: electronic mail, andere Schreibweise "eMail" (man beachte das kleingeschriebene "e")), die über ein Computernetzwerk übertragen wird. In der Regel wird eine E-Mail über das Internet übertragen.

Eine E-Mail beinhaltet immer eine Absender- und Empfängeradresse. Es liegt daher nahe das Medium E-Mail mit dem Medium Brief oder Paket zu vergleichen. Eine E-Mail-Adresse ist daher vergleichbar mit der Anschrift eines Senders oder Empfängers bei einem normalen Brief.

Man unterscheidet zwei grundlegende Arten von E-Mail-Adressen:

Aufbau einer E-Mail-Adresse:

E-Mail-Adresse
Wie gerade erwähnt gibt es 2 Arten von E-Mail-Adressen. Der Aufbau einer E-Mail-Adresse ist sehr einfach zu beschreiben:
Allgemein:
BeliebigerName(etc.)@Domain.TLD
Adresse bei einem Freemailer:
ihrName@Anbieter.TLD
Eigene Domain und E-Mail-Adresse:
NameOderBezeichnung@IhreDomain.TLD

Hinweise:
  • Das "@-Zeichen" trennt den Namen und die Domain. Gesprochen wird "@" als "at", was sich mit "bei" sehr passend übersetzen lässt. Weitere Informationen zu diesem Zeichen erhalten Sie hier.
  • TLD steht für Top Level Domain. Also eine Domainendung wie ".de", ".com" oder ".at". Je nach Anbieter oder gewählter Domain variiert diese natürlich.
  • Die Bezeichnung bzw. der Name vor dem @-Zeichen sind frei wählbar.

E-Mail-Adresse bei einem Freemailer

E-Mail-Adresse bei einem Freemailer sind die einfachste und populärste Art eine E-Mail-Adresse zu besitzen. Oftmals werden diese auch als Weiterleitungsadressen verwendet (vgl. nächster Punkt "Eigene E-Mail-Adresse mit eigener Domain").

Eine ausführliche Anleitung zum Erstellen einer E-Mail-Adresse finden Sie hier.

Eigene E-Mail-Adresse mit eigener Domain

Falls Sie eine E-Mail-Adresse der Form ihreBezeichnung@ihrName.de haben möchten, müssen Sie dazu die Domain ihrName.de (oder ähnlich) registrieren.
Domains bietet zum Beispiel der Anbieter united-domains.de an.

Dort erhalten Sie daneben auch eine unbegrenzte Zahl an Subdomains und E-Mail-Adressen. Ihre E-Mail-Adresse können Sie dort auch ganz bequem im Loginbereich anlegen und verwalten: Zum Beispiel als sog. Weiterleitungsadresse an eine andere E-Mailadresse oder als E-Mail-Adresse, die an ein sog. POP3-Fach weitergeleitet wird, welches von united-domains.de verwaltet wird und per E-Mail-Programm abgerufen wird.

Es gibt daneben eine Reihe weiterer Anbieter, die Domains und somit E-Mail-Adressen anbieten. Achten Sie auf jeden Fall auf die Möglichkeit der Weiterleitung oder Bereitstellung eines POP3-Faches (oder ähnliches), um E-Mails bequem zu empfangen und abrufen zu können.

Für professionelles Auftreten (z.B. Bewerbung vor allem im IT-Bereich) empfiehlt es sich eine eigene Domain samt E-Mail-Adresse zu besitzen.

Eine ausführliche Anleitung zum Erstellen einer E-Mail-Adresse mit Ihrem eigenen Namen, finden Sie hier.


Weitere interessante Artikel auf dasinternet.net

Christoph Neumüller 2002-2017 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 17.06.2014 - 22:10:52