Projektbörse für Freelancer - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Projektbörse für Freelancer


Diese Seite beinhaltet eine Pressemitteilung der Projektbörse 4freelance.de, die sich auf Freelancer-Projekte spezialisiert hat.

Beachten Sie, dass diese Pressemitteilung veraltete Informationen enthalten kann.
Sie steht nur noch zu Archivzwecken zur Verfügung.

Seit dem 22.11.2012 steht die neue 4freelance Projektbörse (Link) online, mit dem IT-Spezialisten gezielt nach Projekten suchen können. Als zusätzliches Angebot zur Projektbörse 4freelance von Timo Bock erweitern hiermit Auftraggeber wie Auftragnehmer ihre Möglichkeiten, IT-Projekte gezielt, effizient und kostengünstig zu bearbeiten.

Verbesserte Auftragsakquise für Freelancer

Nach einer im Oktober 2012 veröffentlichten Umfrage von 4freelance gewinnen IT-Spezialisten wie viele andere Freelancer ihre Aufträge vorrangig aus persönlicher Kundenansprache, die aufwendig und mühselig ausfallen kann. Sie bauen sich über Jahre ein persönliches Netzwerk auf, generieren Empfehlungen (was generell zu begrüßen ist) und bewerben sich permanent bei neuen Auftraggebern, wobei sie nach passenden Projekten oft lange suchen.

Die neue Projektausschreibung auf www.4freelance.de/jobs verkürzt diesen Prozess ganz erheblich, Projekte sind auf einen Blick zu erfassen und vom Freelancer zu bewerten. Weitere Vorteile ergeben sich aus der Gesamtstruktur von 4freelance mit inzwischen drei Portalen, denn Freelancer können ihre Auftraggeber auch seriös und anonym bewerten, was der gesamten Branche hilft. Es ist keinesfalls so, dass es "gute", "schlechte" oder "mittelmäßige" Auftraggeber gibt, vielmehr passen bestimmten Auftraggeber und ihre Projekte zu den Fähigkeiten und Präferenzen von bestimmten Freelancern. Auftraggeber suchen vielfach in Stellenausschreibungen nach IT-Spezialisten mit ganz Fähigkeiten auf eingegrenzten Fachgebieten, doch auch das kann noch zu pauschal ausfallen.
Erst im Einzelprojekt erschließt sich für den Freelancer die genaue Aufgabenstellung, er kann die Art der Anforderungen richtig beurteilen und sich dementsprechend für das Projekt entscheiden. Umfängliche Absprachen oder gar Nachbesserungen entfallen dadurch, beide Seiten gewinnen unerhörte Effizienzvorteile.

Vorteile für Auftraggeber

Die Projektvermittler und direkten Auftraggeber im IT-Bereich werden ebenfalls dankbar sein, dass sie ihre Projekte so klar strukturiert ausschreiben können, und zwar auf einem Portal für Fachleute. Informationen werden auf diese Weise fokussiert weitergeleitet, der passende Auftrag findet den passenden Spezialisten (dass es umgekehrt ebenso geschieht, ist ja ohnehin selbstverständlich).
Die Zeit- und Kosteneinsparungen bei dieser Form der Arbeitsorganisation sind längst belegt, nach mehreren Untersuchungen schneiden Freelancer bei Projekten mit bis zu zwei Jahren Laufzeit im Durchschnitt besser ab als neu rekrutierte Festangestellte. Das wurde unter anderem 2012 in einer gemeinsamen Studie der der Etengo AG mit Lehrstuhl für Personalmanagement der Fachhochschule Ludwigshafen (Link: http://web.fh-ludwigshafen.de/fb2/ipostart.nsf) ermittelt.

Immer mehr Unternehmen erkennen diesen Vorteil, der Anteil der Freelancer an IT-Projekten ist in den letzten Jahren von vormals 10 auf inzwischen 20 Prozent gestiegen. Der Trend nimmt nach einschlägigen Untersuchungen zu, wobei derzeit noch eher Projekte mit kurzen Laufzeiten an Freelancer vergeben werden. Doch auch hier deutet sich ein Umdenken an, wie in einer Ludwigshafener Masterarbeit evaluiert wurde. Innerhalb der Personalplanung stellen Freelancer inzwischen eine etablierte Säule dar, aus dem Wertschöpfungsprozess sind ihre Beiträge nicht mehr wegzudenken.
Großunternehmen waren die ersten Firmen, die auf die praktische und kostengünstige Auftragsvergabe setzten, inzwischen zieht der Mittelstand nach, weil sich Effizienz- und Kostenvorteile einfach nicht mehr ignorieren lassen. Das neue Portal www.4freelance.de/jobs trägt entscheidend zum Trend bei.

Der Text auf dieser Website wurde von 4freelance.de erstellt und befindet sich folglich in deren Urheberrecht. Er wurde mit freundlicher Genehmigung der Betreiber der Website veröffentlicht.
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 05.03.2014 - 22:44:07