Informationen zu Gästebucheinträgen im Internet - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Informationen zu Gästebucheinträgen im Internet


Hier erhalten sie wertvolle Tipps zum Schreiben von Gästebucheinträgen sowohl auf Websites, Blogs und Online Communities. Diese Seite bezieht sich also nur auf virtuelle Gästebucheinträge und erklärt auch was Gästebucheinträge eigentlich sind.

Diese Seite befindet sich im Archiv und enthält möglicherweise veraltete Informationen. Sie wird inhaltlich nicht mehr überarbeitet.
Stand der Infos: 15.06.2009

Was ist ein Gästebucheintrag

Ein Gästebucheintrag (abkürzend GB-Eintrag) im Internet ist eine Art Gruß, wie auch aus dem echten Leben bekannt.
Wenn jemand z.B. ein bestimmtes Haus oder Museum besucht hat, kann er sich - falls noch vorhanden - danach in ein sog. Gästebuch mit einem kleinen Gruß, Name und Datum eintragen.
Dieses sehr einfache Prinzip wurde schon sehr früh in der Internetgeschichte auf das Internet übertragen. Wenn jemand eine Website besucht hat, gibt es vor allem bei privaten Seiten die Möglichkeit sich in einem Gästebuch zu veröffentlichen. Dazu füllt man einfach ein dafür vorgegebenes Formular mit Name, Website (optional) und Grußtext aus. Dieser Eintrag wird dann auf der Website veröffentlicht.
Ein Problem dabei ist jedoch, dass viele dieser Gästebücher sehr oft durch Spam missbraucht werden, weil meist die Möglichkeit geboten wird eine Website mit anzugeben.
Insgesamt betrachtet ist diese Möglichkeit vor allem für private Seiten eine nette Userinteraktion, die von Freunden, aber auch Fremden auch noch im Web2.0 genutzt wird.
Auch auf meiner privaten Website "neumi.info" gibt es ein öffentliches Gästebuch.

Mittlerweile wird das Prinzip des Gästebuchschreibens nicht nur auf Websites eingesetzt, sondern lässt sich folgendermaßen untergliedern:

  • Klassische Gästebucheinträge
  • Kommentare in Blogs
  • Gästebücher in Online-Communities

Die klassischen Gästebucheinträge

Unter den klassischen Gästebucheinträgen im Internet versteht man Gästebucheinträge auf meist privaten Websites. Websites mit informierenden Inhalten und auch sonst die meisten nicht privaten Websites betreiben keinen Gästebuchservice.
Auch dasinternet.net bietet seinen Besuchern nicht die Möglichkeit sich in einem Gästebuch zu verewigen. Sie erhalten dafür die Möglichkeit via Kontaktformular ihre Meinung an mich zu schicken.
Alles was sie selbst zum Betreiben eines Gästebuches brauchen ist eine eigene Homepage und eine z.B. in PHP geschriebene Gästebuchsoftware, die sie beispielsweise hier kostenlos zum Download finden. Auch besteht natürlich die Möglichkeit diese selbst zu schreiben oder einen kostenlosen Gästebuchservice zu nutzen.
Tipps zum Schreiben von Einträgen? Wenn sie nun eine andere Website besuchen und dort ein Gästebuch vorfinden, können sie natürlich sofort mit dem Schreiben von Gästebucheinträgen beginnen. Beachten sie dabei jedoch:
  • Verzichten sie auf Einträge, die nur Werbung enthalten
  • Setzen sie keine Software zum automatischem Schreiben von Gästebucheinträgen ein!
  • Überlegen sie sich was sie schreiben, den ihr Eintrag wird ja schließlich veröffentlicht und ist nur schwer zu löschen!
  • Verwenden sie am besten bei Angabe des Namens ein Pseudonym, falls sie den Betreiber der Website nicht kennen und lieber anonym bleiben möchten!
  • Verwenden sie soweit vorhanden eine zweite E-Mail-Adresse, um sich vor Werbemails zu schützen!
    Eine Anleitung zum Erstellen einer E-Mail-Adresse finden sie hier.
  • Achten sie darauf, dass ihre E-Mail nicht veröffentlicht wird. Sonst kann es sein es sein, dass ihre E-Mail-Adresse sehr schnell zu Spamzwecken missbraucht wird!
  • Hinterlassen sie wirklich nur "schöne Grüße" und nicht irgendwelche Beleidigungen oder sinnlose Inhalte!

Gästebucheintrag/ Kommentar in einem Blog

In nahezu allen Blogs haben sie die Möglichkeit einen Kommentar abzugeben!
Hierbei kann man natürlich auch von einem Gästebucheintrag sprechen, der ganz ähnlich zu den klassischen Gästebucheinträgen funktioniert. Das einzige was sie dafür brauchen ist ein persönlicher Blog, den sie beispielsweise bei Blogger einrichten können. Die Kommentarfunktion ist nahezu in allen Blogsprogrammen und Anbietern integriert, da sie ein zentraler Bestandteil des Bloggens ist!
Tipps zum Abgeben eines Kommentars/ Gästebucheintrages in einem fremden Blog sind ganz gleich zu den gerade erwähnten Tipps zum Schreiben eines Gästebucheintrages in klassischen Gästebüchern.

Auch im dasinternet.net-Blog lassen sich natürlich Kommentare abgeben!

Gästebucheintrag in einer Online Community

Wenn sie sich bei einer Online Community angemeldet haben, dann erhalten sie ein eigenes Profil.
Diese eigene Seite bei der Online Community bietet anderen Usern die Möglichkeit Gästebucheinträge zu hinterlassen. (Diese Option bieten alle mir bekannten Anbieter!)
Die Funktionsweise davon ist analog zu der von klassischen Gästebucheinträgen und ist auch ganz einfach zu bedienen: Sie besuchen einfach das Profil eines Users und hinterlassen im entsprechendem Feld einen Gästebucheintrag.
Dabei sollten sie neben den schon erwähnten Tipps zum Schreiben eines Gästebucheintrages auch noch folgende Hinweise beachten:
  • Belästigen sie keine fremden User durch sinnlose Gästebucheinträge!
  • Eigentlich ist die Gästebuchfunktion bei Online-Communities keine Chatfunktion. Nutzen sie hierfür lieber die persönlichen Nachrichten, die den Vorteil haben und nicht öffentlich zugänglich sind!
  • Vor allem Freunde freuen sich über lustige Gästebucheinträge von ihnen!

Weiterführende Links:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 07.06.2014 - 22:42:46