Geld sparen beim SMS-Versand

Ist die Handyrechnung mal wieder zu hoch? Das Guthaben aufgebraucht? Daran sind SMS schuld? Wenn sie eine der Fragen mit JA beantworten können, so können Ihnen diese Tipps helfen Geld beim SMS-Versand zu sparen.
Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!
Sie können dasinternet.net auch mit einer PayPal-Spende unterstützen!
Dieser Artikel befindet sich bereits im Archiv. Er verbleibt zwar online, wird jedoch nicht weiter aktualisiert. Bitte beachten Sie auch, dass die Informationen auf dieser Seite daher veraltet und nicht mehr gültig sein könnten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

19 Cent, 15 Cent oder 9 Cent (etc. etc.) - so viel zahlt man heute für SMS in Deutschland. Eine ganze Menge, wobei das Ganze auch vom Vertrag abhängt. Auch muss noch gesagt werden, dass diese Tipps natürlich auch Gültigkeit in Österreich, der Schweiz und eigentlich auch allen anderen Ländern dieser Erde haben.

Schon alleine, wer nur 3 bis 4 SMS pro Tag verschickt, kommt leicht auf 100 SMS pro Monat und damit 10 bis 20 Euro Kosten für kleine Textmitteilungen. Doch auch hier lässt sich Geld sparen, wenn Sie folgende Tipps berücksichtigen:

  • Schauen sie sich im Internet um!
    Es gibt noch immer eine Vielzahl von FreeSMS-Anbietern - zwar sind es nicht mehr so viele wie in den Anfängen des Internets. Doch wie diese dauerhaft aktuelle Übersicht über FreeSMS-Anbieter zeigt, gibt es immer noch eine große Auswahl an derartigen Anbietern.
  • Vielleicht lohnt sich für Sie der Wechsel zu einem festen Vertrag mit SMS-Flatrate. Falls Sie beispielsweise 500 SMS pro Monat schreiben, so würde ich sagen: Eine SMS-Flatrate ist sehr sinnvoll!
  • Testen Sie die modernen Alternativen zu SMS auf ihrem Smartphone
    Vor allem für Android und das iPhone gibt es eine große Auswahl von Apps, die es Ihnen und ihren Freunden ermöglichen sich kostenlos über das Internet Kurznachrichten zuzuschicken. Dazu gehört beispielsweise die App von Facebook, die auf nahezu jedem Smartphone vorinstalliert ist und das Versenden von Nachrichten über den Facebook-Messanger ermöglicht. Auch bietet das soziale Netzwerk Google Plus eine derartige App an.
    Eine Vermischung von SMS und kostenlosen Internetnachrichten bietet die bekannte App WhatsApp Messenger, die für das iPhone und Android erhältlich ist.

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!
Sie können dasinternet.net auch mit einer PayPal-Spende unterstützen!
Christoph Neumüller 2002-2022 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Kennzeichnung externer Links mit: | Kennzeichnung Werbelinks mit: | Letztes Update dieser Seite: 22.03.2021 - 11:42:27
-
Auch wir verwenden diese Cookies!
dasinternet.net verwendet sogenannte Cookies, um das Benutzererlebnis zu optimieren. Daneben können Cookies von Drittanbietern zwecks personalisierter Werbung und zu Statistik-Zwecken gesetzt werden. dasinternet.net versucht die Zahl der gesetzten Cookies so gering wie möglich zu halten. Sie können hier die Kategorien der akzeptierten Cookies selbst wählen! Weitere Informationen zum Datenschutz und Cookies.


Impressum | Nutzungsbedingungen, Datenschutz, Cookie-Policy