Moderne Alternativen zum Websitebau - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Moderne Alternativen zum Websitebau


Viele greifen heute nicht mehr auf eigene Websiten zurück, weil der Aufwand zu für die Betreuung solcher zu hoch ist. An dieser Stelle sollen nun moderne Alternativen zum Bauen von Websites erklärt werden.

Sind sie trotz der ausführlichen Step-by-Step-Anleitung zum Bau einer Website von dasinternet.net der Ansicht, dass eine Website nicht unbedingt das Richtige für sie ist?
Dann sind sie nun auf jeden Fall richtig!

Die Gründe dafür können von verschiedener Art sein:

  • Der Aufwand eine Website z.B. mit HTML zu erstellen ist relativ hoch.
  • Die Pflege einer Website ist aufwendig und zeitraubend.
  • Es sind verschiedene rechtliche Formalitäten einzuhalten.
  • Sie brauchen eine eigene Domain, die sich außerdem erst allen Freunden weiterleiten müssen.
Deshalb lohnt es sich heute vor allem für Privatpersonen oft nicht mehr eine eigene Website zu erstellen. Sie greifen oft auf moderne Alternativen wie z.B. Facebook oder einen eigenen Blog zurück. Auf dieser Seite soll nun die moderne Alternative zu einer Website beschrieben werden, die darin besteht, bei einer Seite wie Facebook ein Profil zu betreiben.

Ein derartiges Profil kann als "Homepageersatz" bei allen sozialen Netzwerken erstellt werden. Am besten eignet sich dafür das soziale Netzwerk Facebook.
Die Gründe dafür liegen auf der Hand:

  • Die Pflege geschieht ohne irgendwelche HTML-Kenntnisse online über die einfachen Bedienoberflächen der Betreiber
  • Die Nutzung ist kostenlos!
  • Es sind weniger bis gar keine rechtlichen Formalitäten einzuhalten.
  • Viele sind selbst angemeldet - das heißt sie müssen keine Domain weitergeben. Vielmehr können Benutzer von Facebook ihre Freunde werden und erhalten damit Zugriff auf ihr Profil.

Als Ersatz für eine private Homepage ist eine Seite in einem Onlinenetzwerk auf jeden Fall ausreichend. Sie können dort vielerlei Informationen über sich angegeben, was auf einer privaten Website in gleicher Weise möglich ist.

Eine weitere Alternative wäre die Möglichkeit einen eigenen Blog zu betreiben. Dafür eignet sich am besten die Verwendung von blogger.com oder die Software von WordPress.
In beiden Fällen wird eine einfache Bedienung über ein Onlineinterface ermöglicht. Kenntnisse in HTML sind nicht notwendig.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 15.08.2011 - 10:18:27