Auch wir verwenden diese Cookies!
dasinternet.net verwendet sogenannte Cookies, um das Benutzererlebnis zu optimieren. Daneben können Cookies von Drittanbietern zwecks personalisierter Werbung und zu Statistik-Zwecken gesetzt werden. dasinternet.net versucht die Zahl der gesetzten Cookies so gering wie möglich zu halten. Sie können hier die Kategorien der akzeptierten Cookies selbst wählen! Weitere Informationen zum Datenschutz und Cookies.


Impressum | Nutzungsbedingungen, Datenschutz, Cookie-Policy
Startseite chevron_right Reisen chevron_right Urlaub in Zeiten der Corona-Pandemie chevron_right

Urlaub in Zeiten der Corona-Pandemie


Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie wurde das Reisen immer schwieriger. Welche Möglichkeiten es gibt, trotzdem zu reisen, erfahren Sie auf dieser Seite.
Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!

Der Beginn von Corona

Camping Miniatur Wunderland Hamburg
Urlaub im Inland - Darstellung Champing
im Miniatur Wunderland Hamburg
Für alle reisefreudigen Menschen gab es im Frühjahr 2020 einen jähen Dämpfer – der weltweite Pandemie-Ausbruch hat dafür gesorgt, dass Urlaub im großen Stil nicht mehr möglich war. Pauschalreisen mussten storniert und Flüge umgebucht werden.

Doch jede negative Wendung hat auch ihre guten Seiten. So begann man, sich auf die schönen Gegenden im eigenen Land zu fokussieren und neue Möglichkeiten zu finden, um trotz allem eine erholsame oder erlebnisreiche Auszeit verbringen zu können.

Gesamte Landstriche wurden neu entdeckt und selbst der heimische Balkon zum Urlaubsziel erklärt. Ein altes Sprichwort besagt, dass nur diejenige Reise schlecht ist, die man nicht tut.

Getreu diesem Motto finden Sie im Nachfolgenden Tipps für tolle Aufenthalte während Corona, ohne in die Ferne schweifen zu müssen.
Denn Urlaub ist auch zu Pandemie-Zeiten und regional möglich!

Nationalparks im eigenen Land

Bank im Nationalpark
Wandern im Nationalpark Bayrischer Wald
Wer hätte gedacht, dass es in Deutschland insgesamt 16 Nationalparks gibt? Sie locken mit üppiger und teilweise unberührter Natur, die unvergessliche Abenteuer verspricht.

Nationalparks lassen sich bequem mit dem Auto ansteuern und bieten endlose Möglichkeiten um zu wandern, abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Auch wenn große Hotels geschlossen sind, gibt es die Alternative in Privatunterkünften unterzukommen oder Car-Camping zu betreiben.

Spektakulär bzw. lohnenswert sind dabei der Bayrische Wald und der Nationalpark Eifel, denn hier finden Besucher naturbelassene Wälder, ausgedehnte Seen, atemberaubende Ausblicke und tolle Wanderpfade. Fotomotive gibt es am Wegrand zuhauf und mit etwas Glück kommt man sogar an einem Wasserfall vorbei (Eifel).
Flora und Fauna begeistern nicht nur Erwachsene, sondern auch die Jüngsten, so dass Ausflüge in deutsche Nationalparks für die ganze Familie geeignet sind.

Strandurlaub nicht weit entfernt

Um maritimes Klima genießen zu können, müssen Reisende nicht zwingend in ein Flugzeug steigen.
Sie sehen sich nach Sonne im Gesicht und Meerwasser auf der Haut? Dann sollten Sie einen Besuch an der deutschen oder holländischen Ost- bzw. Nordsee einplanen.

Inseln wie Nordeney und Borkum sind, nach einer Überfahrt mit der Fähre, leicht mit dem Auto zu erreichen und bieten Besuchern feinen Sandstrand, der zum Sonnenbaden und Erholen einlädt. Im Sommer sind das Klima und die Wassertemperatur an der Küste angenehm, so dass einem vergnügten Badespaß nichts mehr im Wege steht.

Im Wattenmeer gibt zudem es allerhand Tiere und Muscheln zu entdecken. Kinder können auf Entdeckungsreise gehen, während Eltern im Strandkorb gemütlich ein eisgekühltes Getränk genießen.

Balkonien als heimische Oase

Wer sich nicht in Bus, Bahn oder das Auto setzen möchte, um sich eine Auszeit vom Alltag während dem Pandemie-Geschehen gönnen zu können, und über eine Terrasse oder einen Balkon verfügt, hat ebenfalls eine tolle Möglichkeit an der Hand.

Baumärkte und Internetfachhändler bieten spätestens seit Corona alles, was man braucht, um den eigenen Balkon in eine Urlaubs-Oase umzufunktionieren. Sofern es die Traglast zulässt, kann ein aufblasbarer Whirlpool den Balkon zu einer Wellness-Zone machen. Lichterketten und Windlichter sorgen für das richtige Ambiente, um Sommernächte genießen zu können. Winterfeste Palmen und Orangen- oder Zitronenbäumchen machen sich ebenfalls gut, um Urlaubsflair zu erzeugen.

Wer Lagerfeuer-Romantik mag, kann sich ein Schmelzfeuer zulegen, welches die Nachbarn schont (keine Rauchentwicklung) und romantische Stimmung garantiert. Das Beste an Urlaub in Balkonien ist: Leckere Speisen und Getränke sind immer nur ein paar Meter weit entfernt.

Autor: Janna Schneider
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!
Christoph Neumüller 2002-2021 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 20.04.2021 - 23:40:39