Public Viewing WM 2014 - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Public Viewing WM 2014


Auf dieser Seite erfahren Sie, ob es bei der WM 2014 ein Public Viewing in Deutschland geben wird und wie dieses grob ausschaut.

Die WM 2014 ist vorbei. Deshalb könnte es sein, dass diese Seite veraltete Informationen enthält.
Stand der Informationen: 18.03.2014 - 22:58:37

Die WM 2014 findet in Brasilien statt (Countdown hier).
Aufgrund der Zeitverschiebung werden ca. die Hälfte der Fußballspiele erst nach 22 Uhr MESZ stattfinden, da die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Brasilien -4 bis -5 Stunden beträgt.

Spiele, die in Brasilien nachmittags um 19:00 Uhr Ortszeit ausgetragen werden, sehen wir nach unserer Zeit erst um 22:00 Uhr oder 23:00 Uhr je nach Austragungsort
Daher ist es nicht verwunderlich, dass es durchaus mal später werden kann - vor allem dann, wenn man betracet, dass manche Spiele auch erst um 21:00 Uhr brasilianischer Zeit stattfinden und es ab dem Achtelfinale auch zu Verlängerungen und Elfmeterschießen kommen kann.

Und was ist mit Public Viewing?

In vielen deutschen Städten und Großstädten ist dies durchaus ein Problem, da in manchen Städten ab 22:00 Uhr (früher oder später) kein öffentlicher Lärm mehr stattfinden darf.

An dieser Stelle kann Sie dasinternet.net beruhigen (Stand: 18.03.2014:) done
Wie Spiegel Online bereits im Januar 2014 berichtete, wird von einigen Politikern an einer Public-Viewing-Verordnung (Bundesumweltministerin Barbara Hendricks) gearbeitet, die ein Anschauen der Spiele auch in der Nacht auf einer öffentlichen Großbildleinwand ermöglicht.

Durch diese Sonderverordnung sollten eben Public Viewings aufgrund der enormen Beliebtheit der Fußball-Weltmeisterschaft in vielen Teilen der Bevölkerung ermöglicht werden. Zudem sollten aber auch die Interessen der Anwohner geschützt werden, die auch während der WM eine gewisse Nachruhe haben möchten.

Mehr zum Thema Fußball:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.07.2014 - 19:48:48