Gesundheit der Kinder - warum eine gute Schultasche so wichtig ist - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen

Gesundheit der Kinder - warum eine gute Schultasche so wichtig ist


Dieser befasst sich mit dem Thema, warum man der Gesundheit seiner Kinder willen eine gute Schultasche kaufen sollte.

Die richtige Schultasche

junge Schülerinnen mit Schultaschen
© Petr Zamecnik | Dreamstime.com
Wer auf der Suche nach dem richtigen Schulranzen für sein Kind ist, sollte der Gesundheit des Kindes zuliebe auf einige Punkte achten. Denn wenn Wissen zu schwer wiegt, dann sind gesundheitliche Schäden vorprogrammiert!

Während die Kleinen bei der Wahl der Schultasche vor allem auf die Optik achten, legen die meisten Eltern besonderes Augenmerk darauf, dass der Tornister möglichst rückenschonend ist. Allerdings spielen neben dem Tragekomfort und einem ansprechenden Design noch verschiedene andere Kriterien eine entscheidende Rolle, damit ein Schulranzen das Prädikat "sicherheitsgeprüfte Schultasche" auch wirklich verdient.

Die Schultaschennorm DIN 58124

Die Kriterien, die eine Schultasche auf jeden Fall erfüllen muss, sind in der Schultaschennorm DIN 58124 festgeschrieben.
Diese Norm beschreibt die Anforderungen an die Schultasche bezüglich der Verkehrssicherheit, der körperlichen Gestaltung und der Gebrauchstauglichkeit.

Hiernach muss eine Schultasche beispielsweise ausreichend fluoreszierendes Material, d.h. mindestens 20 Prozent der sichtbaren Fläche der Schultasche, in den Farben orange-rot oder gelb sowie retroreflektierende Materialien, d.h. mindestens 10 Prozent der Vorderseite bzw. der Seitenflächen der Schultasche, aufweisen.
Daneben sind Regelungen für die Belastbarkeit, Funktionalität, Materialanforderung und Regenfestigkeit der Schultasche festgeschrieben.

Wichtig ist es aus diesen Gründen, beim Kauf der Schultasche darauf zu achten, dass sie das Emblem für die Schulranzennorm trägt und darüber hinaus das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit vorhanden ist.

Studien haben bewiesen: Design ist nicht alles!

Jeder kennt die Phasen, in denen das Kind für Mickey Mouse, Prinzessin Lillifee, Spongebob Schwammkopf oder aber Winnie Puh schwärmt und nicht nur gern eine Schultasche, sondern auch den Turnbeutel, den Regenschirm und die Federmappe mit seinem Lieblingsmotiv hätte.

Dennoch sollten Eltern versuchen, ihr Kind von einem zeitloseren Schultaschenmodell zu überzeugen. Meist ändern sich die Vorlieben schnell und die Vorstellungen eines Erstklässlers stimmen eher selten mit denen eines Drittklässlers überein.
Damit ein Kind den Gang zur Schule mit Bob dem Baumeister auf dem Rücken nicht irgendwann verweigert, sollte die Entscheidung für den Kauf einer Schultasche keinesfalls vom Design abgängig gemacht werden.

Tipps für den Kauf der richtigen Schultasche

Klar ist dennoch, dass sich jedes Kind seine Schultasche selbst aussuchen sollte, schließlich ist die Tasche für die nächsten Jahre sein täglicher Begleiter.
Aus diesem Grund sollte das Kind beim Schultaschenkauf auf jeden Fall dabei sein. Durch das Anprobieren des Ranzens wird daneben gewährleistet, dass die Schultasche eine optimale Passform aufweist und es kann getestet werden, ob sie der Körpergröße des Kindes angemessen ist. Auch sollte darauf geachtet werden, dass die Schultasche verstellbar ist, sodass es "mitwachsen" kann.

Da eine gute Schultasche oftmals 100 Euro und mehr kostet, ist es wichtig, dass die richtige Wahl getroffen wird. Diverse Schultaschenhersteller bieten mittlerweile Schultaschensets an, sodass beispielsweise der Turnbeutel und die Federmappe nicht nur im Preis inbegriffen sind, sondern auch das passende Design zur Tasche selbst aufweisen (z.B. hier).

Darüber hinaus sollten beim Kauf folgende Fragen beachtet werden:

  • Ist eine Außentasche für eine Getränkeflasche vorhanden?
  • Weist die Tasche genügend Platz für eine geräumige Brotdose auf?
  • Gibt es im Inneren der Schultasche Unterteilungen, die für Ordnung sorgen?
  • Kann beispielsweise eine Regenjacke unter den Deckel geklemmt werden?
  • Weist die Schultasche einen Griff zum Aufhängen oder das Tragen auf kurzen Strecken auf?
  • Können alle Verschlüsse mühelos vom Kind geöffnet werden?
  • Ist der Boden der Tasche wasserdicht und robust?

Das könnte Sie auch interessieren

Autor: Lea Berger
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 22.09.2014 - 09:31:05