Das Schweizer Taschenmesser im Alltag - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Das Schweizer Taschenmesser im Alltag


Warum ein Schweizer Taschenmesser auch in Ihrem Alltag ein praktischer Begleiter sein kann, erfahren Sie in diesem ausführlichen Artikel.

Das Schweizer Taschenmesser im Alltag

Schweizer Flagge
Schweizer Flagge in Zürich
Denkt man an die Schweiz, dann sieht man die Schweizer Berge vor sich, hat den Geruch von Käse in der Nase und schmeckt beinahe den zarten Schmelz der köstlichen Schokolade.

Dem Schweizer Erfindergeist verdanken wir qualitativ hochwertige Uhren und vor allem eines: Das Schweizer Taschenmesser!
Es gibt wohl kaum jemanden, der es nicht kennt, besitzt oder bereits von seinen Funktionen profitiert hat.

Das Messer im Alltag

Offiziersmesser
Offiziersmesser
© Qpicimages | Dreamstime.com
Das Offiziersmesser, der Klassiker unter den Schweizer Taschenmessern, überzeugt seit jeher durch eine Vielzahl an praktischen Alltagshelfern: Große und kleine Klinge, Korkenzieher, Dosenöffner, Kapselheber, Schere, Stech-Bohr-Nähahle, Mehrzweckhalter, Schraubendreher und Lupe haben schon so manche brenzliche Situation gerettet.

Was mit dem traditionellen Offiziersmesser begann, hat sich zu einer Produktpalette entwickelt, deren Facettenreichtum keine Grenzen kennt. Längst ist das Tragen eines Taschenmessers keine Männerdomäne mehr, auch für Damen gibt es überzeugende Modelle, die regen Absatz finden.
Neben dem klassischen Design in Rot, gibt es auch zahlreiche weitere Muster- und Farbmodelle und auch die limitierten Sonderauflagen sind bei den Taschenmesser-Fans sehr beliebt.

Typische Anwender des Schweizer Taschenmessers

Nicht nur Outdoor-Fans profitieren bei Sport, Urlaub oder auf der Jagd von den Vorzügen der Messer, auch für Business-Typen gibt es die passenden Varianten, wie beispielsweise die SwissCard, die sich dezent in der Geldbörse einen Platz neben Kredit- und Visitenkarten sucht.

Ein weiteres Modell greift die Zeichen der Zeit auf und präsentiert sich mit praktischem USB-Stick: Präsentationen, Tabellen und Bilder können so stilvoll transportiert werden.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es für die Flugreisenden: In aller Regel dürfen die Taschenmesser nicht mit dem Handgepäck reisen. Doch nach einer kurzen Trennung vom geliebten Alleskönner, ist die Wiedersehensfreude umso größer.

Der Hersteller

Als Carl Elsener 1884 sein Messerschmiedegeschäft eröffnete, um Soldatenmesser für die Schweizer Armee zu fertigen, hätte er sich wohl nicht träumen lassen, dass er damit den Grundstein für einen unvergleichbaren Unternehmenserfolg legt.
Im stillen Kämmerchen hat er an seiner Vorstellung eines multifunktionalen Taschenmessers gearbeitet. Dabei wurde ein Kultmesser geboren, dass heute überall auf der Welt zu Hause ist und dessen Verwendung seine eigenen kleinen Geschichten schreibt.

Nur Original ist Original

Vor dem Kauf eines Taschenmessers sollte man sich die Kultfrage schlechthin stellen: Wer hat es erfunden? Wie bei vielen anderen Produkten, sind auch in der Welt der Taschenmesser viele Nachahmer unterwegs. Aber: Original bleibt Original! Die Taschenmesser von Victorinox überzeugen in Puncto langlebige Qualität, Funktionalität, Griffigkeit und Handhabung. Angesichts der hohen Verarbeitungsqualität und der bestechenden Schärfe der Messer, ist das Preis-/Leistungsverhältnis ebenfalls abzunicken.

Abgesehen davon kauft man mit einem Victorinox-Taschenmesser nicht nur das Original. Vielmehr erwirbt man ein Stück Schweizer Geschichte, handwerkliche Tradition und einen Platz in der weltweiten Familie, die sich durch das Victorinox-Emblem zu erkennen gibt.

Ein Kauf ist heutzutage nicht nur bei Händlern vor Ort möglich. Vielmehr ist es auch möglich originale Victorinox-Messer bei Onlineshops wie http://www.mein-taschenmesser.de zu kaufen.

Fazit

Das Schweizer Taschenmesser ist in vielerlei Hinsicht ein praktischer Begleiter im Alltag, weshalb man beim Kauf darauf achten sollte, möglichst ein qualitativ hochwertiges Messer zum Beispiel von Victorinox zu kaufen.

Autor: Bianca Neugebauer
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.07.2014 - 19:53:31