Was ist eine PNG-Datei? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Was ist eine PNG-Datei?


Hier erfahren Sie was eine PNG-Datei ist und mit welchen Programmen sie geöffnet werden kann.
Beispiel PNG
Beispiel für eine PNG-Datei

Bei einer PNG-Datei handelt es sich um ein Dateiformat, das für Bilddateien verwendet wird. Neben JPG bzw. GIF gehört es zu den populärsten Bildformaten, die auch im Internet häufig eingesetzt werden.

Die Abkürzung ".png" stammt aus dem Englischen und steht für Portable Network Graphics. Wie der Name schon sagt, wurde dieses Format vor allem für das Internet entwickelt. Es bietet eine verlustfreie Kompression und kann Bilder ohne großen Speicheraufwand speichern. Deshalb ist es vor allem für die Übertragung im Internet sinnvoll.
Die Entwicklung begann erst Ende 1994 (im Gegensatz mit anderen Formaten also relativ spät). Im August 1999 wurde die bis heute aktuelle aktuelle Version 1.2 veröffentlicht.
Der Hauptgrund für die Entwicklung war ein Patent des GIF-Formats, das hohe Lizenzkosten für Softwareentwickler verursachte. Genau wie GIF eignet sich das PNG-Format für Internetübertragungen und bietet auch eine Möglichkeit Transparenz darzustellen.

Bei dem PNG-Format handelt es sich beispielsweise im Gegensatz zum SVG-Format um ein Rasterformat. Das heißt, dass die Datei ein Raster von Pixeln und zugeordneten Farbwerten speichert. Das Format wird speichersparend und verlustfrei komprimiert.

Bei PNG handelt es sich um ein sehr übliches Format für Bilder, weshalb nahezu jedes Bildbearbeitungsprogramm damit umgehen kann. Beispiele für derartige Programme sind:

  • Standard Bildansichtsprogramm in Windows, Linux oder auf einem MAC
  • Windows Paint
  • Adobe Photoshop
  • Paint Shop Pro
  • Paint.net
  • Bildbetrachter wie IrfanView
  • Dieses Bildformat kann in sämtliche Textverarbeitungsprogramme wie Word, PowerPoint, Excel, Open- bzw. Libre-Office eingebunden werden
  • Onlinebildbearbeitung: Pixlr


Weiterführende Informationen:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.03.2014 - 20:48:25