Online Marketing mit Bildern - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Online Marketing mit Bildern


Wer für seinen Onlineservice, Onlineshop oder allgemein gesagt für seine Website werben möchte, muss in der heutigen Zeit immer kreativer werden.
Für diese Art der Kreativität könnte das Online Marketing mit Bildern für Sie durchaus interessant sein.

Online Marketing

Marketing
© Naphotos | Dreamstime.com
Der Begriff Online Marketing kann auf unterschiedliche Art und Weise definiert werden und umfasst laut dasinternet.net alle Maßnahmen mit denen die Bekanntheit seines Onlineshops, seines Onlineservices, seiner Website oder allgemein seines Unternehmens im Internet gesteigert werden kann.

Als Folge daraus kann der Erfolg der Unternehmung und damit auch der Gewinn gesteigert werden.

Und wiederum darin gründet sich die Wichtigkeit des Online Marketings, welches nicht nur über SEO, Suchmaschinenwerbung, soziale Netzwerken wie Facebook, sondern auch über sogenannte Fotoplattformen gesteuert werden kann.
In solchen Plattformen sind Texte weniger wichtig - vielmehr steht, wie der Name schon verrät, das Bild im Vordergrund.

Fotoplattformen werden immer beliebter

Im Jahr 2014 zeichnet sich langsam ab, dass das Wachstum von Facebook vor allem in den Industrienationen immer mehr beschränkt ist und die Nutzerzahlen immer weniger schnell wachsen oder gar stagnieren.

Dagegen steigen 2014 die Nutzerzahlen und Uploadzahlen von Plattformen wie Instagram, Pinterest oder Flickr.

Mit wenigen Ausnahmen wie zum Beispiel die von Flickr sind die neuen Plattformen vor allem als App entstanden. Schnell schießt man heute mit seinem Handy ein Foto und kann es innerhalb von Sekunden mit der ganzen Welt teilen.
Ohne jede Frage wird dies ein wesentlicher Grund dafür sein, dass diese Plattformen heutzutage immer beliebter werden, da sie einfach sehr bequem und von überall zu bedienen sind.

Daneben ist natürlich auch festzustellen, dass es viel bequemer ist, ein Bild anstelle eines langen Textes zu teilen, welches getreu dem Spruch "ein Bild sagt mehr als Tausend Worte" darüberhinaus noch wesentlich mehr Aussagekraft hat und diverse Geschichten erzählen kann.

Nutzung zum Online Marketing

Aufgrund der steigenden Nutzerzahlen und der Beliebtheit ist es keine große Überraschung, dass die Plattformen heutzutage immer mehr auch zum Marketing-Instrument werden und dort auch Firmen einen Account anlegen (Beispiel hier), um so auf sich aufmerksam zu machen.

flag Eine entsprechende Zusammenfassung von Plattformen und Möglichkeiten, was man dort als Unternehmen posten kann, finden Sie in den nächsten beiden Abschnitten.

Welche Plattformen gibt es?

Wie alles im Internet, gibt es Fotoplattformen wie Sand am Meer. Die folgende Übersicht listet die bekanntesten Plattformen auf:
  • Flickr
    Flickr ist eine der ältersten Fotoplattformen, welche seit 2013 relativ großes Wachstum erlebt, da das Uploadlimit für kostenlose Nutzer auf 1 Terabyte angehoben wurde.
  • Instagram
    Instagram lässt sich nur vom Smartphone aus über eine App verwalten (Bilder lassen sich per Webbrowser zwar anschauen - ein Upload ist jedoch nicht möglich).
    Deshalb richtet sich diese Plattform insbesondere an affine Handynutzer, die von überall Bilder anschauen möchten. Für Unternehmen, die Jugendliche als Zielgruppe haben, kommt wohl kein Weg an dieser Plattform vorbei.
  • Pinterest
    Pinterest lässt sich sowohl auf dem Smartphone als auch auf einem Desktop einfach bedienen und erlaubt ausschließlich das Posten von Bildern inkl. ein paar beschreibenden Worten.

Möglichkeiten zum Online Marketing mit Bildern

Insgesamt betrachtet geht es bei Marketing immer darum sein Produkt oder sein Unternehmen positiv darzustellen und dem Kunden näher zu bringen.

Je nach Branche, Unternehmen und angebotenem Produkt bzw. Dienstleistung, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, was man als Unternehmen auf Fotoplattformen posten kann.
Die folgende Auflistung liefert vielleicht auch für Sie einige interessante Ideen:

  • Produktfotos
    nach dem Motto: "Was gibt es Neues"
  • Anwendungsbeispiele im Bezug auf angebotene Produkte
    nach dem Motto: "Was kann man mit den Produkten oder Dienstleistungen im Alltag anfangen"
  • Fotos von der Produktion/aus den Büros
    nach dem Motto: "Wie wird bei uns gearbeitet!"
  • Fotos von Mitarbeitern
    nach dem Motto: "Diese Mitarbeiter stehen jederzeit für Sie zur Verfügung"
  • Fotos von Mitarbeitenfesten oder Ausflügen
    nach dem Motto: "Mitarbeiter haben Spaß bei uns und setzen sich während der Arbeitszeit voll für Sie ein"
  • Fotos aus der Unternehmensgeschichte
    nach dem Motto: "Wir sind ein solides Unternehmen mit einer erfolgreichen Geschichte"

Das könnte Sie auch interessieren

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 25.08.2014 - 10:02:32