Warum man einen Enteiser auch für sein Haus brauchen könnte... - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Warum man einen Enteiser auch für sein Haus brauchen könnte...


Hier erfahren Sie, warum es sinnvoll sein könnte, immer einen Enteiser in der Tasche zu haben.

Enteiser kennt man vor allem der, der ein Auto hat, welches schon etwas älter ist und sehr oft im kalten Winter im Freien stehen muss. Hier kann es vorkommen, dass man den Schlüssel nicht mehr ins Schloss stecken kann, da dieses zugefroren ist.
Im Fall der Fälle ist es deshalb immer sinnvoll, einen kleinen Türschloss-Enteiser bei sich zu tragen.

Dies ist nicht nur für Autobesitzer sinnvoll, sondern ebenfalls für Hausbesitzer. Es könnte auch hier vorkommen, dass das Schloss der Haustüre zufriert und Sie nicht mehr ins Haus kommen ohne das Schloss mit einem Feuerzug zu erhitzen oder eben einen Enteiser anzuwenden.
Sie sehen: Einen Enteiser kann man vor allem im Winter auch für sein Haus gebrauchen!

Die Möglichkeit, dass auch Ihr Türschloss zufriert ist vor allem in folgenden Szenarien gegeben:

  • Es hat Minusgrade.
  • Ihre Haustüre ist schon etwas älter.
  • Ihre Haustüre befindet sich auf der Wetterseite des Hauses Kalter Regen oder Schnee fällt auch auf Ihre Tür und lässt das Türschloss gefrieren.
  • Der Haustürschlüssel war nass, welches dazu führen kann, dass Nässe ins Schloss kommt, welches gefriert.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 26.12.2013 - 23:32:47