Auch wir verwenden diese Cookies!
dasinternet.net verwendet sogenannte Cookies, um das Benutzererlebnis zu optimieren. Daneben können Cookies von Drittanbietern zwecks personalisierter Werbung und zu Statistik-Zwecken gesetzt werden. dasinternet.net versucht die Zahl der gesetzten Cookies so gering wie möglich zu halten. Sie können hier die Kategorien der akzeptierten Cookies selbst wählen! Weitere Informationen zum Datenschutz und Cookies.


Impressum | Nutzungsbedingungen, Datenschutz, Cookie-Policy

5 Reiseziele für Ihren Dänemarkurlaub

Planen Sie einen Urlaub nach Dänemark und wissen gar nicht, was man dort alles machen kann? Lassen Sie sich hier von fünf Reisezielen für Ihre Reise nach Dänemark inspirieren!
Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!

Hyggelig in Dänemark – fünf Reiseziele für Ihren Dänemarkurlaub

Typische dänische Landschaft
Typische dänische Landschaft
RuZi - stock.adobe.com / 395560536
Mehr als 7.300 Kilometer Küstenlinie und allerhand Sehenswertes machen Dänemark zu einem der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Ob Liebhaber der Nordsee oder Freund der Ostsee – Dänemark bietet für jeden die perfekte Urlaubsregion.
Maritimes Klima und kinderfreundliche Urlaubsorte zeichnen Dänemark aus. Dazu die eindrucksvolle Natur und vor allem das typisch dänische „hyggelige“, also „gemütliche“, Lebensgefühl. All das zeichnet das Land zwischen den Meeren aus.

Saubere Strände, hundefreundliche Wälder und Küsten, gastfreundliche Einheimische und charmante skandinavisch eingerichtete Ferienhäuser – Dänemark begeistert annähernd jeden.

Wir haben fünf der schönsten Urlaubshighlights in Dänemark zusammengefasst, die Sie sich während Ihres Dänemarkurlaubs nicht entgehen lassen sollten.

Immer einen Ausflug wert: Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!
Das auf mehrere Inseln und durch eine Vielzahl Brücken miteinander verbundene Stadtgebiet Kopenhagens liegt ganz im Osten Dänemarks und lockt nicht nur Kunstliebhaber, sondern auch Familien und Geschichtsfans an.
In Kopenhagen kann man das pulsierende Stadtleben der Metropole auf sich wirken lassen und dabei die eindrucksvollen, oft Jahrhunderte alten Gebäude der Stadt bewundern. Auch die Residenz der königlichen Familie, das Schloss Amalienborg, erfreut sich bei Touristen großer Beliebtheit. So lockt schon die tägliche Wachablösung am Schloss viele Zuschauer an.

Skulptur der kleinen Meerjungfrau Kopenhagen
Skulptur der kleinen Meerjungfrau

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt die Skulptur der kleinen Meerjungfrau, die seit mehr als 100 Jahren über die Stadt wacht. Der dänische Brauer Carl Jakobsen ließ sich im Jahr 1913 von der gleichnamigen Geschichte von Hans Christian Andersen zu der Skulptur inspirieren und schenkte diese daraufhin der Stadt.

Kulturfans kommen in Kopenhagen in jedem Fall auf ihre Kosten. Die Schlösser Christiansborg, Rosenborg und Amalienborg sowie zahllose Museen, darunter das Arbeitermuseum, das Zoologische Museum oder auch das Dänische Nationalmuseum bieten für jeden Geschmack das perfekte Ziel.

Doch auch Naturfreunde sind in Kopenhagen gut aufgehoben. So sind im National Aquarium Dänemarks, dem „Den Blå Planet“, neben Meeresbewohnern auch eine Vielzahl an Vogel- und Schmetterlingsarten zu bestaunen.
Einen Blick in die Sterne bietet außerdem das „Tycho Brahe Planetarium“. Präsentiert wird hier außerdem eine Reise durch die Ära der Dinosaurier sowie ein Ausflug unter den Meeresspiegel, so dass das Planetarium mit seiner rund 1.000 Quadratmeter großen Kuppel immer einen Ausflug wert ist.

Kopenhagen ist vor allem dafür bekannt, dass es für jeden Geschmack das Passende zu bieten hat. Ob Kunst und Kultur, Geschichte oder auch hyggelige Cafés, noble Restaurants sowie ein Ausflug in den Freizeitpark Tivoli – Kopenhagen begeistert mit seinem ganz eigenen, typisch dänischen Charme.

Aalborg – beeindruckende Geschichte, Kunst und alte Schlösser

Aalborg ist die viertgrößte Stadt Dänemarks und wurde einst von den Wikingern gegründet. In Nordjütland gelegen ist Aalborg mitunter für seine kulinarischen Genüsse, unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten und der Nähe zu Naturgebieten wie Lille Vildmose oder Rold Skov bekannt.
Vor allem unter Liebhabern sakraler Bauten und alter Schlösser ist Aalborg ganz klar ein Begriff. So locken zum Beispiel das Schloss Aalborghus aus dem 16. Jahrhundert oder auch der St.Budolfi-Dom aus dem 15. Jahrhundert immer wieder viele Besucher an.

Im „Kunsten Museum of Modern Art“ findet auch der Freund moderner Kunst beeindruckende Objekte, so dass es für Kunstfans zu den Highlights eines Dänemarkurlaubs zählt.

Aussichtsturm Aalborgtårnet
Aussichtsturm Aalborgtårnet
uslatar - stock.adobe.com / 295531598

Für Erwachsene und auch Kinder ist zudem der 1933 erbaute Aussichtsturm Aalborgtårnet einen Besuch wert. Auf etwa 55 Metern Höhe bietet er einen besonderen Blick über die Stadt. Aalborg bietet unzählige weitere Highlights, was die Stadt zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Dänemark macht. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich vorher über die Stadt zu erkundigen und aus den unzähligen Sehenswürdigkeiten die passenden Highlights auszuwählen.

Bei jedem Wetter, für jedes Alter: Legoland in Billund

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!
Dänemark ist vielen Legofreunden ein Begriff – denn hier finden die Spielsteine nicht nur ihren Ursprung, sondern Fans auch eine bemerkenswerte Lego-Welt, deren Besuch sich in jedem Fall lohnt.
Ganz in der Nähe der ursprünglichen Lego-Fabrik befindet sich ein Freizeit- und Themenparkresort, das nicht nur Fan-Herzen höher schlagen lässt, sondern annähernd jeden Besucher begeistert. Seit 1968 begeistert das Legoland Millionen von Besuchern, schlägt Besucherrekorde und wartet mit unzähligen Attraktionen und Themenbereichen auf.

Einzigartig: Wo zwei Meere aufeinander treffen

Eindrücke vom Strand bei Grenen
Eindrücke vom Strand bei Grenen
Erich - stock.adobe.com / 379722338
Dänemarks nördlichster Punkt hat etwas ganz Besonderes zu bieten. Hier treffen zwei Meere unmittelbar aufeinander. Grenen („der Zweig“) heißt der Ort, an dem sich die Meere Kattegat und Skagerrak treffen. Den Ausflug nach Grenen sollten sich Urlauber nicht entgehen lassen – denn wo bekommt man sonst schon die Chance, mit einem Bein in der Nordsee und zugleich mit dem anderen in der Ostsee zu stehen?

Und auch die Natur an sich ist an der nördlichsten Spitze Dänemark einen Besuch wert: Robben, die an Touristen gewöhnt sind, tummeln sich am Strand und verschiedenste Vogelarten lassen sich beobachten – Natur pur und ein besonderes Erlebnis.

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!

Vogelfreunde und Angelfans – Der Ringkoebing Fjord

Nur ein dünner Dünenstreifen trennt den Ringkoebing Fjord von der Nordsee. Dieser zieht sich tiefblau und weitgehend naturbelassen über viele Kilometer parallel zur Nordseeküste hin und bietet eine beeindruckende Tierwelt, die sich auf zwei große Naturschutzgebiete erstreckt. Vor allem Vogelbeobachter kommen hier voll auf ihre Kosten, müssen jedoch während ihres Urlaubs in er Region nicht auf den Sandstrand der Nordseeküste verzichten.

Denn nicht umsonst gilt die Urlaubsgegend am Ringkoebing Fjord als eine der beliebtesten in Dänemark: Ob Fjord oder Nordsee – beide liegen, genau wie größere Städte und Ausflugsziele, in unmittelbarer Nähe.

Autorin: Alexandra Ingenpaß
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!
Christoph Neumüller 2002-2022 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Kennzeichnung externer Links mit: | Kennzeichnung Werbelinks mit: | Letztes Update dieser Seite: 28.06.2022 - 14:48:07