Geschichte des Onlineshoppings - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Geschichte des Onlineshoppings


Auf dieser Seite lesen Sie die ausführliche Geschichte des Einkaufens im Internet und somit wie sich das Onlineshopping bis heute entwickelt hat.
Einkaufswagen
© Hxdbzxy | Dreamstime.com

Onlineshopping - Von der bahnbrechenden Idee zum globalen Netzwerk

Das Internet hat die Welt revolutioniert wie kaum eine andere Erfindung. Mit der Einführung des World Wide Web war es plötzlich möglich, global vernetzt zu sein und Zugang zu unzähligen Informationen zu erhalten.
Die Resonanz auf dieses bahnbrechende Medium war natürlich entsprechend positiv und umfangreich, sodass immer neue Ideen für die Nutzung des Internets aufkamen. Heute finden sich im World Wide Web nicht nur Informationen zu jeglichen Themen, sondern auch vielfältige Möglichkeiten, online einzukaufen.

Sogenannte Onlineshops haben das Internet im Sturm erobert und sind heute aus der Onlinewelt nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, ist es doch bequem und einfach, von Zuhause aus auf Shoppingtour zu gehen.
Doch wer hatte eigentlich die Idee für das Onlineshopping und wann kam der erste Onlineshop auf?

Das Internet wird kommerziell

Bereits vor der Einführung des Internets gab es eine Möglichkeit, von Zuhause aus einzukaufen. Sogenannte Versandhäuser boten in Katalogen ihre Waren an, was schon damals sehr viel Anklang bei potenziellen Verkäufern fand. Da war es im Grunde genommen nur eine Frage der Zeit, bis auch im Internet solche Versandhäuser auftauchen würden. Doch bis es so weit kommen sollte, verging noch eine ganze Weile.

Wird nun die Frage nach dem ersten Onlineshop gestellt, so muss an diesem Punkt ganz klar gesagt werden, dass sich diese Entwicklung nicht mehr deutlich nachvollziehen lässt. Nichtsdestotrotz liegt die Vermutung sehr nahe, dass die inzwischen weltweit bekannten Auktionsplattformen wohl die Ursprungsform des Onlineshops darstellen.
Auf diese Weise war es zum ersten Mal möglich, Waren verschiedenster Art über das Internet zu bestellen und direkt ins Haus geliefert zu bekommen. Somit fanden sich bereits Ende der 80er Jahre im World Wide Web die ersten Shops, welche jedoch noch relativ einfach gestaltet waren. Dies blieb auch in den frühen 90er Jahren noch so. Erst im Jahr 1995 wurde ein bahnbrechender Internetshop ins Leben gerufen, welcher sich unter dem Namen Amazon schon bald zu einem echten Giganten auf dem Markt emporhob. Dementsprechend interessant ist es auch, den Werdegang von Amazon unter die Lupe zu nehmen.

Per Mausklick einkaufen

Die Idee für den Onlineshop Amazon schwebte dem Gründer Jeff Bezos bereits einige Zeit im Kopf herum, sodass dieser im Jahr 1994 schließlich Nägel mit Köpfen machte. Die ersten Pläne wurden geschmiedet und so wurde noch im selben Jahr in Seattle die Firma amazon.com gegründet. Stapellauf für die Website beziehungsweise den fertigen Onlineshop war dann im Juli 1995.
Und auch wenn die Anfänge nur wenige Kunden auf sich aufmerksam machten, konnte das Unternehmen sich stetig weiterentwickeln und wachsen. Heute gehört Amazon zu den führenden Onlineshops weltweit und vertreibt ein schier unüberschaubares Sortiment.

Deutschland konnte sich das erste Mal im Oktober 1998 über einen eigenen Shop von Amazon freuen. Bis heute wächst das Unternehmen stetig an und verschickt mittlerweile Waren in aller Herren Länder. Doch nicht nur, was das Wachstum eines Onlineshops angeht, zählt Amazon zu den absoluten Vorreitern. Auch bei der Entwicklung des eigenen Shopsystems wurden einige Innovationen zutage befördert.

So wurde die wortwörtliche Bestellung mit nur einem Mausklick von den Amazon-Machern entwickelt, was selbstverständlich auch zum Patent gebracht wurde. Durch die sogenannte Cookie-Technologie ist es Kunden auf der ganzen Welt dadurch heute möglich, innerhalb von Sekunden einzukaufen. Auch an der Börse ist Amazon heute stark vertreten.

Shopping nach Lust und Laune

Unter dem Strich ergibt sich von Amazon und Onlineshops im Allgemeinen auf diese Weise ein sehr klares Bild. Mit wenig Aufwand wird ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit und Flexibilität erreicht.

Selbst Menschen, die in entlegenen Gegenden wohnen, können heute ganz bequem online shoppen gehen und erhalten alle Waren ins Haus geliefert. Von Nahrungsmitteln über Bekleidung bis hin zu Elektronikprodukten gibt es heute einfach nichts, was nicht in einem Onlineshop erhältlich wäre!

Autor: Marlene Soff
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Lesen Sie weiter auf dasinternet.net:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 18.10.2013 - 00:32:22