Auch wir verwenden diese Cookies!
dasinternet.net verwendet sogenannte Cookies, um das Benutzererlebnis zu optimieren. Daneben können Cookies von Drittanbietern zwecks personalisierter Werbung und zu Statistik-Zwecken gesetzt werden. dasinternet.net versucht die Zahl der gesetzten Cookies so gering wie möglich zu halten. Sie können hier die Kategorien der akzeptierten Cookies selbst wählen! Weitere Informationen zum Datenschutz und Cookies.


Impressum | Nutzungsbedingungen, Datenschutz, Cookie-Policy

Welches Jahr ist ein Schaltjahr?

Mit diesem Tool berechnen Sie ganz einfach, ob ein Jahr Schaltjahr war oder sein wird. Ebenfalls finden Sie Informationen zum Berechnen eines Schaltjahrs und eine Liste der Schaltjahre.
Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!

Über Schaltjahre und Schaltjahr-Berechnung

29. Februar
Den 29. Februar gibt's nur in Schaltjahren
Ein Schaltjahr enthält im Gegensatz zum Gemeinjahr einen zusätzlichen Tag - nämlich den 29. Februar. Dieser Tag wird als Schalttag, der Monat Februar als Schaltmonat bezeichnet.

Übrigens: Das aktuelle Jahr 2022 ist kein Schaltjahr. Das Jahr 2024 wird das nächste Schaltjahr sein.

Warum es Schaltjahre überhaupt gibt?

Die Erde braucht ein Jahr bis sie einmal die Sonne umrundet - heißt ca. 365 Tage. Jedoch haben die Menschen bereits früh herausgefunden, dass die Erde nicht exakt 365 Tage braucht um die Sonne zu umrunden, sondern genauer gesagt 365 Tage, 5 Stunden und ca. 49 Minuten.
Um zu vermeiden, dass sich über die Jahre hinweg auf einmal das Weihnachtsfest in den Hochsommer oder der August temperaturmäßig in den Winter verschiebt, wurde festgelegt, dass alle vier Jahre zum Ausgleich ein zusätzlicher Tag eingeführt wird.

Diesen zusätzlichen Tag hat bereits der Pharao Ptolemaios III. im Jahr 238 v. Chr. im Kanopus-Dekret für den altägyptischen Kalender eingeführt. Er wurde auch in den Julianischer Kalender übernommen, der ab dem Jahr 45 vor Christus eingeführt wurde.

In diesem Kalender war der Februar der letzte Monat, weshalb der zusätzliche Tag eben in diesen Monat eingefügt wird. An dieser Regelung hat sich bis heute nichts geändert, obwohl bei uns der Dezember der letzte Monat ist.

Mit der Kalenderreform im Jahr 1582 wurde der bis heute gültige Gregorianischer Kalender eingeführt. In diesem wurden auch Ungenauigkeiten bei der Festlegung von Schaltjahren beseitigt. Erst in einigen Jahrhunderten wird es nötig einen weiteren zusätzlichen Tag - sozusagen den 30. Februar - einzuführen.

Berechnungsformeln

Julianischer Kalender bis 1582
  • Ganz einfach - jedes vierte Jahr
  • Jahr muss durch 4 teilbar sein.

Gregorianischer Kalender ab 1582

  • Das Jahr ist durch vier teilbar, aber nicht teilbar durch 100 (= Jahre, die ein Jahrhundert abschließen)
  • ODER: Jahr ist durch 400 teilbar.
    (Damit ist z.B. das Jahr 2000 ein Schaltjahr, obwohl es eigentlich durch 100 teilbar ist.)

War oder wird ein Jahr ein Schaltjahr sein?



Liste von Schaltjahren

Hier gelangen Sie zur Liste der Schaltjahre zwischen 1700 und 2300.
 
 

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!
Christoph Neumüller 2002-2022 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Kennzeichnung externer Links mit: | Kennzeichnung Werbelinks mit: | Letztes Update dieser Seite: 01.04.2022 - 00:09:54