7 Tipps, um im Internet sicher unterwegs zu sein

Angst vor dem Internet? Das muss nicht sein. Hier finden Sie sieben praktische Tipps, wie Sie auch ohne großen Aufwand sicher im Internet unterwegs sein können.
Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!

Werbelink:
QR.de - QR Code Generator. Erstelle und editiere dynamische QR Codes. Mit Statistiken zur Analyse der erfolgten Scans!

Sicherheit Internet
Sicherheit im Internet (Symbolbild)
Blue Planet Studio - stock.adobe.com / 274360957
Immer wieder hört man von Gefahren und Sicherheitslücken im Internet. Für Firmen wie für Privatpersonen ist es bei der Internetnutzung vorsichtig mit Daten umzugehen, und grundlegende Maßnahmen für die IT-Sicherheit zu treffen.
Im Folgenden erhalten Sie einige einfach umzusetzende Tipps und Maßnahmen, mit denen Sie das Surfen im Internet sicherer gestalten können.

Tipp 1: Regelmäßige Updates vornehmen

Damit Viren und andere Schadsoftware keine Angriffspunkte finden, sollten Sie Ihre Virenschutzsoftware und Ihr Betriebssystem stets auf dem aktuellen Stand halten. Deshalb sollten sie alle vom Hersteller angebotenen Softwareupdates nutzen.
Das gilt auch für andere Programme, die Sie häufig nutzen. Stellen Sie die Regelung für Updates am besten so ein, dass sie automatisch im Hintergrund ausgeführt werden. Ansonsten können Sie einen Blick auf die jeweiligen Herstellerseiten werfen, um sich darüber zu informieren, ob Ihre Software auf dem aktuellsten Stand ist.

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!

Werbelink:
QR.de - QR Code Generator. Erstelle und editiere dynamische QR Codes. Mit Statistiken zur Analyse der erfolgten Scans!

Tipp 2: Niemals ohne Virenschutz surfen

Um sich sicher im Internet zu bewegen, benötigen Sie ein leistungsstarkes Antivirenprogramm. Für einen guten Basisschutz gibt es kostenlose Programme. Die kostenpflichtigen Varianten bieten eine darüber hinaus gehende Sicherheit gegen Viren, Ransomware, Tracker und andere Schadprogramme.
Es lohnt sich also, etwas Geld in einen zuverlässigen Virenschutz zu investieren.

Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Virenschutzprogramm regelmäßig aktualisiert wird. Dies ist besonders wichtig, weil immer wieder neue Viren und Schadprogramme im Internet auftauchen und Firewalls und Virenschutzprogramme sich durch Updates darauf einstellen müssen.

Tipp 3: Vorsichtig mit persönlichen Daten umgehen

Gehen Sie im Internet vorsichtig und umsichtig mit Ihren persönlichen Daten um. Gegen Sie sensible Daten wie Anschrift, Kontonummer oder Telefonnummer nur bei Shops oder anderen Anbietern an, denen Sie vertrauen und die Sie ausführlich über die Nutzung personenbezogener Daten informieren.
Speichern Sie nie Passwörter auf dem Computer, weil diese im Falle eines erfolgreichen Hackerangriffs sehr leicht ausspioniert werden können. Greifen Sie bei Bestellungen in Onlineshops auf sichere Bezahloptionen wie Rechnung oder Nachnahme zurück.

Tipp 4: Auf Sicherheit beim E-Mail-Verkehr achten

Kommunikation per E-Mail gehört mittlerweile zum Alltag. Nicht nur private Mitteilungen, sondern auch wichtige geschäftliche Angelegenheiten werden heute unkompliziert und schnell per Mail geregelt. Das nutzen Betrüger aus.

Im virtuellen Briefkasten werden Sie auch immer wieder unerwartet Post von unbekannten oder dubiosen Absendern finden. Das Ziel der Betrüger ist es zumeist, Daten und Passwörter auszuspionieren, indem Sie in den Computer von Usern durch infizierte Anhänge oder Internetseiten Einblick erhalten. Deshalb einige Tipps zur E-Mail-Kommunikation:

  • Begegnen Sie Mail von unbekannten Absendern mit Skepsis
  • Öffnen Sie keine Mail-Anhänge von unbekannten Absendern
  • Folgen Sie keinen Links, aus einer erhaltenen E-Mail. Oft führen sie zu gefälschten Internetseiten, die den echten Seiten täuschend ähnlich sehen.
  • Lassen Sie sich nicht von angeblichen Rechnungen, Mahnungen oder Gewinnbenachrichtigungen irritieren.
  • Schauen Sie bei der Post von Banken und Behörden besonders genau hin. In der Regel werden Sie von diesen Institutionen nicht unverlangt angeschrieben.
  • Übermitteln Sie nie persönliche Daten oder Zugangsdaten per E-Mail.

Tipp 5: Verschlüsselte Datenübertragung nutzen

Geben Sie sensible Daten niemals auf unverschlüsselten Seiten an. Sie könnten dort von Unbefugten mitgelesen werden. Die Verschlüsselung einer Internetseite erkennen Sie an der Adresszeile, die in diesem Fall mit „https“ beginnt.

Tipp 6: Cookies blockieren und Browserverlauf regelmäßig löschen

Suchmaschinen und Onlineshops werten über Cookies das Surfverhalten von Usern aus und nutzen die gewonnen Daten zum gezielten Marketing. Mittlerweile ist es gesetzlich vorgeschrieben, über den Einsatz von Cookies zu informieren. Lehnen Sie, wenn Sie zum ersten Mal eine Seite betreten, Cookies ab, oder lassen Sie nur jene zu, die vorgeschrieben sind. Löschen Sie außerdem regelmäßig den Browserverlauf.

Tipp 7: Mobilgeräte wirksam schützen

Immer mehr Menschen gehen nicht mehr über den heimischen PC ins Internet, sondern über das Smartphone. Dessen Betriebssysteme erweisen sich aber als besonders anfällig für Hacker und Schadsoftware. Installieren Sie ein Virenschutzprogramm auf Ihrem Smartphone, und gewöhnen Sie sich dasselbe Surfverhalten wie am PC an.

Autor: Klaus König
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!

Werbelink:
QR.de - QR Code Generator. Erstelle und editiere dynamische QR Codes. Mit Statistiken zur Analyse der erfolgten Scans!
Christoph Neumüller 2002-2022 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Kennzeichnung externer Links mit: | Kennzeichnung Werbelinks mit: | Letztes Update dieser Seite: 23.09.2022 - 22:05:38
-
Auch wir verwenden diese Cookies!
dasinternet.net verwendet sogenannte Cookies, um das Benutzererlebnis zu optimieren. Daneben können Cookies von Drittanbietern zwecks personalisierter Werbung und zu Statistik-Zwecken gesetzt werden. dasinternet.net versucht die Zahl der gesetzten Cookies so gering wie möglich zu halten. Sie können hier die Kategorien der akzeptierten Cookies selbst wählen! Weitere Informationen zum Datenschutz und Cookies.


Impressum | Nutzungsbedingungen, Datenschutz, Cookie-Policy