Umweltfreundliche Toner - was zeichnet sie aus? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Umweltfreundliche Toner - was zeichnet sie aus?


Auf dieser Seite geht es um das Thema umweltfreundliche Toner für Laserdrucker. Dazu werden verschiedene Eigenschaften von Tonern beleuchtet, die für eine gute Umweltverträglichkeit stehen.
Toner
© Vichaya Kiatying-angsulee | Dreamstime.com

Am Einsatz von Tonern kommen Laserdrucker nicht vorbei. Dabei handelt es sich um ein Farbmittel, das es erst ermöglicht, Papier mit Text und Bild bedrucken zu können.

Immer mehr rückt bei Tonern in den Vordergrund, wie die Gesundheit des Nutzers und die Umwelt geschützt werden können:

  • Wie also sind umweltfreundliche Toner beschaffen?
  • Was zeichnet sie aus?

Qualitätssicherung im Labor

Um sowohl die Qualität der Toner als auch mögliche Gefahren ausschließen zu können, veranlasst so mancher Hersteller inzwischen Laboruntersuchungen (vgl. Blogeintrag bei Toner-Dumping vom 30.Oktober 2013).
Umweltfreundliche Toner zeichnen sich demnach nicht nur durch unschädliche Substanzen aus - wie später zu zeigen sein wird -, sondern setzen bereits bei den Tonerkassetten an.

Ein weltbekannter asiatischer Produzent beispielsweise überzeugte in Tests mit einer 100%igen Zuverlässigkeit hinsichtlich der Wiederaufbereitung der Kassetten. So wird die Umwelt nachhaltig geschützt. Dass das Tonerpulver ebenfalls in die Untersuchungen mit eingeschlossen wird, versteht von sich selbst.

Die Auszeichnung mit dem Blauen Engel

Noch besser als die Rücknahme von Leerkartuschen ist die Verwendung von Modellen, die erneut befüllt werden können. Dies spart eine Menge Abfall und schont die Umwelt erheblich. Eine umweltfreundliche Verpackung tut ihr Übriges und reduziert Verpackungsmüll.
Bereits der Hersteller der Toner kann dahingehend Akzente setzen, während diese Kette dann beim Verkäufer weitergeführt wird.

Umweltfreundliche Toner sind zudem emissionsarm. Druck und Hitze können unter Umständen bei auf der Basis von Kunstharz bestehenden Tonern die Freisetzung von Benzol und Styrol bewirken - beides sind krebserregende beziehungsweise - verdächtige Stoffe. Umwelt und Gesundheit schützende Toner reduzieren den Anteil dieser Inhaltsstoffe und überschreiten die entsprechenden Grenzwerte nicht.

Die Überwachung beim Nachfüllen bereits geleerter Kartuschen ist aber auf jeden Fall unabdinglich. Nickel, Blei oder Quecksilber - allesamt Schwermetalle - sollten in umweltfreundlichen Tonern ebenso wie das Erbgut des Menschen verändernde oder krebserregende Stoffe ebenfalls nicht vorhanden sein.

Soja statt Erdöl

Wer auf umweltfreundliche Toner zurückgreifen möchte, der entscheidet sich für die "grüne" Variante. Bei Soja handelt es sich um einen erneuerbaren Rohstoff, was den Preis nach unten treibt. Bio-Toner dieser Art sind in der Regel demnach auch günstiger als die auf Erdöl basierenden Farbmittel zum Drucken mit dem Laserdrucker.

Bei Tests kam zum Vorschein, dass die gedruckten Dokumente nicht unterschieden werden konnten. Wer auf Soja-Toner zurückgreift, muss also nicht an der Qualität sparen, kann zugleich aber sowohl die Umwelt als auch den eigenen Geldbeutel schonen.

Geringere Erhitzung, geringerer Stromverbrauch

Umweltfreundliche Toner sollten schließlich auch so konzipiert sein, dass nur wenig Hitze benötigt wird, um das Übertragen aufs Papier zu ermöglichen. Dies bewirkt auf der einen Seite, dass der Verbraucher längerfristig mit seinem Druckerzubehör drucken kann. Auf der anderen Seite verlangt der Drucker auf Grund der geringeren Erhitzung natürlich nicht so viel Strom, was die Umwelt ebenfalls schont.

Fazit

Wer umweltfreundliche Toner erwerben möchte, sollte auf entsprechende Siegel wie den Blauen Engel achten. Inhaltsstoffe und Verpackung sollten zudem die Gesundheit durch Verwendung emissionsarmer Stoffe sowie die Umwelt durch wieder befüllbare Kartuschen schützen.

done Der Umweltschutz beim Drucken lässt sich durch die Verwendung umweltfreundlicher Toner ein ganzes Stück vorantreiben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Alessia Schneider
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.03.2014 - 22:20:03