Was ist der Unterschied zwischen einem Tablet und Netbook? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Was ist der Unterschied zwischen einem Tablet und Netbook?


Auf dieser Seite werden die großen Unterschiede zwischen Tablets und Netbooks genauer betrachtet.

Vor dem "Tabletboom", der vor allem mit dem iPad eingeleitet wurde, waren sogenannte Netbooks sehr beliebt. Auf dieser Seite erfahren Sie nun den genauen Unterschied zwischen Tablet und Netbook und werden dann vielleicht schnell erkennen, warum Tablets heute so beliebt sind.

Begriffsdefinitionen

Tablet Nexus 7
Ein Tablet in der Hand gehalten
Tablet
Der Begriff Tablet stammt aus dem Englischen und lässt sich mit Schreibtafel übersetzen.
Bei derartigen Geräten handelt es sich um tragbare und sehr kleine Computer (ähnlich wie ein Smartphone), die im Gegensatz zu einem Notebook bzw. Netbook keine Tastatur haben.

Für Benutzer bestehen sie folglich nur aus einem sichtbaren Display, welches in der Regel per Hand (= "Touch-Screen") zu bedienen ist. Dennoch wird heute durchaus leistungsfähige Hardware verbaut, auf welcher man auch grafisch aufwendige Spiele spielen kann.

Ebenso im Gegensatz zu Notebooks/Netbooks kommt auf derartigen Computern meist ein Betriebssystem zum Einsatz welches zur Bedienung per Hand optimiert ist. Beispiele sind Android, iOs oder bedingt Windows 8.
Netbooks
Mehrere Netbooks
© Elnur | Dreamstime.com
Netbook
Beim Begriff Netbook handelt es sich um ein Kunstwort, welches eine Klasse von Notebooks bzw. Laptops bezeichnet, welche kleiner und kompakter sind als normale Notebooks bzw. Laptops.
Beim Design eines Netbooks wird ein besonderes Augenmerk auf Mobilität und einen niedrigen Preis gelegt, wobei Abstriche bei der Leistungsfähigkeit zu erwarten sind, sodass man auf derartigen Geräten sicherlich keine aktuellen Computerspiele spielen kann.

Die Bedienung erfolgt in der Regel über Maus und Tastatur und nicht wie bei Tablets über einen Touch-Screen. Als Betriebssystem wird meist auf Windows oder ggf. abgespeckte Linux-Versionen zurückgegriffen.

Interessante Tatsache

Nexus 7
Nochmal ein Foto des Nexus 7
Interessant ist auf jeden Fall noch die Tatsache, dass Netbooks aktuell kaum mehr verkauft werden.
Vielmehr kaufen viele für zu Hause einen größeren und leistungsfähigeren Laptop und entscheiden sich dann für die mobile Nutzung (z.B. auf der Couch, in der Uni, im Zug ...) für ein Tablet oder verwenden ganz einfach ihr Smartphone.

Die Gründe für den Rückgang der Nachfrage bei Netbooks

Der Meinung von dasinternet.net nach sind die Gründe für den Nachfragerückgang bei Netbooks meist in der mangelnden Leistungsfähigkeit zu suchen. Während man beispielsweise auf einem iPad moderne Spiele und Apps installieren kann, ist man bei Netbooks auf die normalen Windows-Anwendungen angewiesen, die vielfach hohe Systemanforderungen stellen und nicht für die Bedienung per Hand optimiert sind.

Kurz gesagt: Tablets machen einfach mehr Spaß als Netbooks!

Das könnte Sie auch interessieren:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 18.03.2014 - 22:23:30