Was sichert eine Berufsunfähigkeitsversicherung genau ab? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Was sichert eine Berufsunfähigkeitsversicherung genau ab?


Auf dieser Seite wird zunächst erläutert was eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist und welche beispielhaften Szenarien damit genau abgesichert werden.

Was eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist?

schützende Hand
© Jakub Jirsák | Dreamstime.com
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt eine monatliche BU-Rente in vereinbarter Höhe, wenn die versicherte Person ihren zuletzt ausgeübten Beruf infolge Krankheit, Körperverletzung oder mehr als altersentsprechendem Kräfteverfall nicht mehr ausüben kann.

Hierzu muss von einem Arzt belegt werden, dass der Grad der Berufsunfähigkeit mindestens 50% beträgt und voraussichtlich 6 Monate bzw. auf Dauer (je nach gewähltem Tarif) anhalten wird. Selbstverständlich wird dieses Gutachten anschließend noch von der zuständigen Versicherung geprüft.

Wer sollte sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden?

Im Prinzip kann jeder Erwerbstätige in die Lage kommen, eine Krankheit oder einen Unfall zu erleiden und danach seinen Beruf nicht mehr ausüben zu können. Insofern ist diese Absicherung für alle sinnvoll, die zur Erhaltung Ihres Lebensstandards auf ihr Arbeitseinkommen angewiesen sind. Allerdings ist die Höhe der zu zahlenden Versicherungsbeiträge für die verschiedene Berufsgruppen unterschiedlich hoch.

Menschen, die im Büro sitzen zahlen wesentlich weniger als Handwerker, die körperlich mehr beansprucht werden und einem höheren Unfallrisiko ausgesetzt sind. Dabei ist fraglich, ob die Beitragsunterschiede in dieser Höhe wirklich gerechtfertigt sind. Denn laut aktueller Statistiken haben in den letzten Jahren Erkrankungen der Psyche als Ursache einer Berufsunfähigkeit stark zugenommen.

Und dürften handwerklich bzw. körperlich Tätige deutlich weniger betroffen sein. In jedem Fall ist es aber sinnvoll, vor dem Abschluss entsprechende Tarife auf Websites wie dieser zu vergleichen, um somit für sich das günstigste bzw. beste Angebot zu finden.

Für welche Altersgruppen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung gedacht?

Grundsätzlich kann man diese Versicherung in jedem Alter abschließen, allerdings wird es mit zunehmendem Alter immer schwieriger. Denn haben sich schon gesundheitliche Beschwerden eingestellt, erheben die Versicherer häufig Risikozuschläge oder schließen Vorerkrankungen vom Versicherungsschutz aus.

Bei bestimmten Erkrankungen (z.B. psychische Erkrankungen, Rheumatismus usw.) wird der Versicherungsschutz häufig auch ganz abgelehnt. Deshalb sollte man sich analog zur Risikolebensversicherung schon in jungen Jahren für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden - dann hat man meist noch den besten Gesundheitszustand.

Was sind die Voraussetzungen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Der Versicherungsschutz muss mit Höhe der gewünschten monatlichen BU-Rente und der gewünschten Versicherungs- und Leistungsdauer beantragt werden.
Bei der Antragstellung ist man verpflichtet, wahrheitsgetreue Angaben über seine Berufstätigkeit und seinen Gesundheitszustand zu machen. Werden dabei Vorerkrankungen bzw. ärztliche Behandlungen oder Beratungen nicht erwähnt, kann es später bei der Inanspruchnahme der Versicherung zu Problemen kommen.

Szenarien, wann eine Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt

Eine kaufmännische Angestellte arbeitet im Büro eines großen Konzerns. Der tägliche Arbeitsstress geht nicht spurlos an ihr vorbei.
Eines Tages stellt ihr Arzt einen psychischen Erschöpfungszustand sowie eine depressive Verstimmung fest. Es folgt ein Klinikaufenthalt.
Trotz antidepressiver und stimmungsstabilisierender Medikamente leidet sie auch weiterhin unter massiven Persönlichkeits- und Konzentrationsstörungen. Die Mediziner bescheinigen ihr eine 100%-ige Berufsunfähigkeit.
done Die Berufsunfähigkeitsversicherung sorgt dafür, dass sie zumindest finanziell abgesichert ist.

Ein Familienvater mit mehren Kindern ist als Berufskraftfahrer tätig und verbringt die ganze Woche hinter dem Lenkrad seines Transporters. Er ist sich dessen bewusst, dass er durch die Unachtsamkeit anderer Autofahrer sehr schnell in einen Unfall verwickelt werden kann.
Bei schlechter Sicht und eisglatter Fahrbahn fährt er sehr vorsichtig, aber plötzlich kommt ein Fahrzeug mit großer Geschwindigkeit auf ihn zu. Durch den heftigen Aufprall wird der LKW-Fahrer schwer verletzt und ist auch nach etlichen Operationen nicht mehr in der Lage, seinen Beruf auszuüben.
done Dank der Berufsunfähigkeitsversicherung ist seine Familie versorgt.

Ein weiteres Beispiel finden Sie hier

Autor: Trabinella (1. Version), Pauline (überarbeitete 2. Version)
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.03.2014 - 22:33:21