Wörterbuch: Ruhm, Rum - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Wörterbuch: Ruhm, Rum


In diesem Artikel werden die signifikanten Unterschiede zwischen den Wörtern Ruhm und Rum erklärt.

Bedeutung

Ruhm
Mit Ruhm wird ein hohes Ansehen einer Person in der Öffentlichkeit beschrieben. Ruhm erhält der, der durch herausragende Leistungen in einem bestimmten Gebiet (z.B. in der Arbeit, in der Schule, im Leben für die Gemeinschaft, in einem Wettbewerb, in der Politik, im Kampf, im Friedenschaffen etc.) positiv auf sich aufmerksam macht.
Rum
Bei Rum handelt es sich um ein alkoholisches Getränk, welches aus der Melasse des Zuckerrohrs gewonnen wird. Er zeichnet sich durch einen hohen Alkoholgehalt aus und ist sehr populär im süd- und mittelamerikanischen Raum.
Das Wort leitet sich womöglich vom englischen Dialektwort rumbullion (Aufruhr) ab.

Beispielsätze

Adrian hat sich viel Ruhm und Lob durch harte Arbeit erarbeitet!
Die heldenhafte Rettung seiner Kameraden, hat dem Soldat David D. viel Ruhm eingebracht.
Großer Ruhm bringt auch viel Verantwortung mit sich.
In Kuba wird der weltbekannte Havana Club Rum hergestellt.
Ein gescheiter Rum gehört zu einer guten Party.
Mit dem Trinken von viel Rum, kann man sich wohl nicht viel Ruhm erarbeiten.

Dieses Sprichwort sollte man nicht verwechseln!

Wer eine Prüfung, einen Test oder Aufgabe nicht besonders gut erfüllt, der hat sich sprichwörtlich nicht mit Ruhm bekleckert.
Seltener dagegen ist die Äußerung im Gegenteil: Mit Ruhm bekleckert. Dennoch wird hier jeder verstehen, was gemeint ist.

Auf keinen Fall sollte man das Sprichwort falsch schreiben - nicht mit Rum bekleckert. Dann hätte man sich nämlich nicht mit einem Getränk bekleckert.
Der Schreibende hätte sich folglich wirklich nicht mit Ruhm bekleckert.

Weitere zufällig gewählte Artikel aus dem dasinternet.net-Wörterbuch

arrow_forward Startseite des Wörterbuchs aufrufen.
Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 20.04.2017 - 21:40:54