Brief oder E-Mail schreiben? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Brief oder E-Mail schreiben?


Diese Seite stellt die beiden Medien Brief und E-Mail gegenüber und zeigt die Vor- und Nachteile beider Kommunikationsarten.

Pro

Brief:

  • "Das Persönliche": Einen persönlichen, selbstgeschriebenen Brief kann keine E-Mail ersetzen.
  • Vor allem auch für Geschäfte: Eine E-Mail ist vor Gericht oft lange nicht so aussagekräftig wie ein Brief, der persönlich unterschrieben werden kann.
  • Briefmarken-Sammeln: Ein ganzes Sammlergebiet lebt von Briefmarken, die es beim E-Mailversand nicht gibt.
E-Mail:
  • Schnelligkeit: Auch wenn die Post noch so schnell ist; in Echtzeit kann sie keinen Brief zustellen.
  • Einen Brief zu verschicken kostet 0,70 Euro - Eine E-Mail ist kostenlos!
  • Sie sparen Papier (Kuvert, Schreibpapier) und schonen die Umwelt (kein Transport mit dem Auto erforderlich).
  • Abruf ist überall möglich: Ein Brief wird an eine bestimmte Anschrift zugestellt. Eine E-Mail zwar auch an eine Adresse; diese ist jedoch von jedem internetfähigen PC der Welt abrufbar.
  • Schnelle Frage <-> Antwort-Kommunikation ist nur mit E-Mails möglich.

Contra

Brief:

  • Kosten!!! Einen Brief zu verschicken kostet in Deutschland 62 Cent.
  • Aufwand: Das Schreiben per Hand oder auch mit dem PC (und dann das Ausdrucken), das Tragen zum Briefkasten stellen einen hohen Aufwand dar.
  • Das Warten auf eine Antwort kann oft etwas dauern. (Antwortbrief muss geschrieben, verschickt und erfolgreich zugestellt werden!)
E-Mail:
  • Trotz schönen E-Mail-Layouts, kann das Persönliche eines Briefes nie erreicht werden.
  • Auch ein Ausdruck der E-Mail kann nie einem wirklich persönlich angefertigtem Brief gleichkommen.
  • Spammails!!! Da E-Mails kostenlos sind, ist es möglich eine nahezu unbegrenzte Menge davon zu verschicken: Unerwünschte Werbung entsteht! [mehr]

Fazit:
Nachdem jetzt einige Gründe für und gegen das Versenden von E-Mails bzw Briefen diskutiert würden, erwarten sich viele ein eindeutiges Fazit. Doch das ist nicht möglich!!

Es gibt Gründe, die sehr stark für das Schreiben von Briefen sprechen-wie beispielsweise: persönliche Briefe an Freunde, die Geliebte etc. Für eine E-Mail spricht, wenn man beispielsweise dem Betreiber einer Website eine Frage stellt oder Kontakt zu seiner Onlinebank aufnehmen möchte. Oftmals ist hier der Brief von Nachteil.

Doch insgesamt gesagt: Ob Brief oder Mail hängt einzig und allein von der Situation ab!!


Weiterführende Links:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 31.12.2015 - 14:26:18