Private Finanzen am PC managen - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Private Finanzen am PC managen


Mit welchen Programmen man heute private Finanzen am Computer richtig gut verwalten kann, erfahren Sie auf dieser Seite.

Seine Steuer machen
© Olga Yastremska | Dreamstime.com

Private Finanzen am PC managen: Wie geht das?

Möglichkeiten, die privaten Finanzen am PC zu erledigen, gibt es viele. Doch worauf kommt es an, was macht eine Bearbeitung einfacher, erhält man die gewünschten Informationen, stehen diese jederzeit zur Verfügung, als Ubersicht, im Detail?

Ein kleiner Unterschied - Übersicht und/oder Details

Will man lediglich die Werte wissen, aber keine genauen Aufzeichnungen über die Detailposten, reichen schon einfache Programme. Verfügt man aber über ein Onlinekonto und ist an Wertpapiergeschäften oder Festgeldkonten interessiert, der sollte sich mit den vorhandenen Funktionen einmal genauer auseinandersetzten.

Auch wer mit einem herkömmlichen Konto zahlreiche Überweisungen tätigen muss, der sollte sich einmal entsprechende Programme anschauen.

Oft genug findet man ein Sammelsurium an Einzellösungen. Zahlreiche Programme verlangen immer wieder neue Angaben vom Benutzer, ohne dass diese über eine entsprechende Schnittstelle übergeben werden könnten.

Doppelte, dreifache Eingaben sind nicht selten. Pure Zeitverschwendung und zusätzlich fehlt der Überblick über die Gesamtsituation. Da gibt es durchaus einfachere Lösungen im Software-Bereich, die hier viel Ärger und auch Zeit einsparen, ganz so wie man es sich wünscht.

Speziell und doch vielfältig - Die passende Software

Speziell auf das Management der eigenen Finanzen zugeschnittene Programme bieten hier bei der Eingabe erhebliche Arbeitserleichterungen. Auch die Ausgabe von Daten kann strukturiert nach bestimmten Kriterien erfolgen. Damit kann man die Spur nach Kostentreibern aufnehmen. Der Verursacher steht meist nach einem Mausklick mit allen Details zur Verfügung.

Hilfreich ist auch oftmals eine Visualisierung der Daten. Hierdurch erlangt man einen schnellen ersten Überblick über die Kostenstruktur. Details sind meist per Mausklick abrufbar.

Auch wiederkehrende Zahlungen und Übersichten sind für eine spezielle Software wie Quicken von Lexware mit ein paar Eingaben und Mausklicks schnell erledigt. Masken vereinfachen hier die Eingabe besonders.

Eine Phase der Umgewöhnung für die Umstellung von der Papierform auf den PC ist überflüssig und kann getrost entfallen. Man kennt sich in dem Programm meist sofort aus. Für spezielle Dinge ist zwar ein umfangreiches Handbuch vorhanden. Aber so speziell kann die Handhabung dieser intuitiv zu bedienenden Software nur sehr selten sein.

Quicken von Lexware – Funktionsbeispiele:

  • Überwachung von Giro-, Vermögens-, Kreditkarten-, Rechnungskonten und Aktiendepots
  • Terminierung von Überweisungen(wiederkehrende Zahlungen, Spenden) Lastschriften
  • Planung und Vorschau von Finanzen und Liquidität
  • Online-Kontenführung, Sicherheit durch HBCI

Auch für Umsteiger ist Quicken eine gute Wahl, denn auch hier hat Lexware vorausschauend die Wichtigkeit einer Importfunktion für die Produkte der Mitbewerber implementiert. So fällt der Umstieg leichter als sowieso schon.

Auch für zukünftige Planungen Ihrer Budgets ist die Software geeignet. Limitierungen des zur Verfügung stehenden Budgets sind einstellbar und bieten dem Anbieter ein Warnsignal bei Überschreitung seines Budgets. Eine Vorschau gibt jederzeit Aufschluss über die in einem Zeitraum vorhandene Liquidität.

Fazit

Die intuitive Bedienbarkeit, die umfassenden Funktionen, die Visualisierung und die Detailabfrage per Mausklick bieten sowohl dem Einsteiger wie auch dem Fortgeschrittenen, die Möglichkeit zum sofortigen Ein- bzw. Umstieg.
Und das ist noch längst nicht alles, was es bei Quicken von Lexware zu entdecken gibt. Und das lohnt sich alle Mal. Wer mit Quicken anfängt, bleibt meist dauerhaft dabei.

Was mag dabei nur der Grund sein? Zufriedenheit, Zeitersparnis, ausgebrochene und plötzliche Freude an hausinterner Buchführung?

Weitere interessante Artikel bei dasinternet.net:

Autor: N. Frey (Autor und Usability-Tester)
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 28.11.2016 - 12:05:59