Auch wir verwenden diese Cookies!
dasinternet.net verwendet sogenannte Cookies, um das Benutzererlebnis zu optimieren. Daneben können Cookies von Drittanbietern zwecks personalisierter Werbung und zu Statistik-Zwecken gesetzt werden. dasinternet.net versucht die Zahl der gesetzten Cookies so gering wie möglich zu halten. Sie können hier die Kategorien der akzeptierten Cookies selbst wählen! Weitere Informationen zum Datenschutz und Cookies.


Impressum | Nutzungsbedingungen, Datenschutz, Cookie-Policy

Wussten Sie schon, dass der erste Mensch im Weltall..

Hier erfahren Sie mehr zum ersten Menschen im Weltall und wie er dort hingekommen ist.
Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!

Wussten Sie schon, dass der erste Mensch im Weltall Juri Gagarin war?

Der erste Mensch im Weltall war Juri Gagarin. Dieser Name ist den meisten wohl gar nicht so sehr bekannt wie der Name Neil Armstrong, der als erster Mensch auf dem Mond war.

Der Grund hierfür wird wohl sein, dass die Amerikaner die Mondlandung vor allem in Europa besser bekannt machen konnten, wie die Sowjetunion ihre ersten Flüge ins Weltall.

Gagarin war nämlich Sowjet. Er wurde am 9. März 1934 in Kluschino in der russischen Föderation geboren und schon früh wurde seine Begeisterung fürs Fliegen geweckt. Er sah in seiner Kindheit sowjetische Rettungsflieger, welcher notgelandete Piloten geborgen und insbesondere vor der deutschen Gefangenschaft während des zweiten Weltkriegs gerettet haben.

In den Fünfziger Jahren machte Gagarin, der mit vollem Namen Juri Alexejewitsch Gagarin hieß, seinen Pilotenschein und trat ab 1957 in die Luftstreitkräfte ein. Bereits im Jahr 1960 wurde er als potenzieller Kosmonaut ausgewählt.

Am 12. April 1961 erfolgte dann das Highlight seiner Karriere. Im Raumschiff Wostok 1 absolvierte er den ersten bemannten Weltraumflug und umrundete in 108 Minuten einmal die Erde. Er war damit der erste Mensch im Weltall, nachdem die Sowjetunion die Jahre zuvor unbemannte oder mit einem Hund besetzte Raumschiffe zu Testzwecken ins Weltall entsannt hatte.
Nichtmal einen Monat später schickten die Amerikaner am 05. Mai 1961 im Rahmen der Mercury-Redstone 3-Mission den Astronauten Alan Shepard als quasi zweiten Menschen ins Weltall.

Juri Gagarin verstarb bereits im Alter 34 Jahren am 27. März 1968 während eines Unfalls bei einem Übungsflug.

Unterstützen Sie dasinternet.net - Lassen Sie Werbecookies zu!
Christoph Neumüller 2002-2021 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 12.09.2021 - 14:01:46