Warum bekommen wir beim Handytelefonieren heiße Ohren? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Warum bekommen wir beim Handytelefonieren heiße Ohren?


Hier erfahren Sie warum man beim Telefonieren mit einem Handy oder schnurlosem Telefon heiße Ohren bekommt.

Bestimmt ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Ohren während des Telefonierens mit einem Mobiltelefons heißer werden. Genauer gesagt um bis zu fünf Grad Celsius. Doch warum ist das so?

Während man telefoniert, drückt man das Telefon relativ fest an die Ohren, wodurch das Handy wie Art eine Mütze wirkt. Die Körperwärme kann daher an dieser Stelle nicht an die Umgebung abgegeben werden, sodass sich die Ohren erhitzen.
Daneben ist das Handy als eine Art Wärmflasche zu verstehen, da sich bei intensiver Nutzung der Akku erhitzt, weil das Handy mehr arbeiten muss. Diese Wärme des Handys wird ebenfalls teilweise an die Ohren abgegeben.
Zusätzlich dazu trägt die Hochfrequenzstrahlung des Handys ebenso einen geringen Teil zur Erwärmung bei - nämlich 0,5 Grad.

Dieses Heißwerden tritt aus den gleichen Gründen ebenso bei schnurlosen Haustelefone auf.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 25.11.2012 - 20:27:06