Wie kann ich bestehenden Kredit aufstocken? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Wie kann ich bestehenden Kredit aufstocken?


Auf dieser Seite wird das Thema, ob man einen bestehenden Kredit erhöhen kann, genauer beleuchtet. Man spricht hierbei auch von Umschuldung.
Münzen stapeln
© Dekede | Dreamstime.com

Ursachen für eine Erhöhung eines bestehenden Kredits

Höhere Kredite, die zum Beispiel für den Bau oder den Kauf eines Hauses aufgenommen werden, sind meist mit einer sehr langen Laufzeit versehen. Nicht selten geschieht es, dass im Rahmen dieser Zeit die finanzielle Situation doch etwas angespannter wird, als ursprünglich geplant.

Dazu kann zum Beispiel eine unerwartet teure Reparatur am Haus zählen oder auch eine wichtige Neuanschaffung zum Beispiel eines neuen Autos.

Wenn dann das finanzielle Polster nicht ausreicht, um neben den Kreditraten auch die neuen Rechnungen zu zahlen denken viele Menschen zunächst an einen neuen Kredit. Solange aber der laufende Kredit bei der Schufa eingetragen ist, kann es sein, dass neue Kredite nur zu sehr ungünstigen Konditionen angeboten werden.
Zudem ist es für die meisten Menschen nicht möglich, die Raten für einen zusätzlichen Kredit in ihre finanzielle Planung zu integrieren.

Vorhandenen Kredit aufstocken

Günstiger und sicherer ist daher meist die Möglichkeit, den vorhandenen Kredit aufzustocken und somit das benötigte Kapital zu erlangen. In vielen langfristigen Kreditverträgen ist die Aufstockung bereits in den ursprünglichen Vertragsbedingungen eingearbeitet. So ist die Erhöhung des Kapitals ohne große Schwierigkeiten möglich.

Doch auch ohne eine solche Vereinbarung kann mit den meisten Banken eine Aufstockung vereinbart werden. In einem solchen Fall wird der noch bestehende Kredit mit der neuen Kreditsumme zu einem neuen Kredit verschnürt und zu einer neu festgelegten monatlichen Rate abgezahlt.
Auf diese Weise können Kreditnehmer trotz erhöhter Kreditsumme die regelmäßige Belastung weiterhin im gleichen Rahmen halten.

Falls eine Erhöhung der Rate infrage kommt, kann natürlich auch diese vereinbart werden. In jedem Fall ist die Aufstockung beim bereits bekannten Kreditgeber in der Regel günstiger als die Aufnahme eines neuen Kredites.

Umschuldung und Institutswechsel

Falls die Aufstockung nur zu sehr ungünstigen Konditionen erfolgen kann, ist es auch möglich, diese bei einem neuen Kreditgeber zu beantragen. Dies ist vor allem dann empfehlenswert, wenn auch die Vertragsbedingungen für den ursprünglichen Kredit nicht mehr der aktuellen Zinslage entsprechen. In diesem Fall kann der alte Kredit mit der neuen Kreditsumme vorzeitig zurückgezahlt werden.

Es ist zu beachten, dass der erste Kreditgeber das Recht hat, Zinsausfallkosten und ähnliche Gebühren zu erheben, sodass die Umschuldung sehr genau durchdacht sein sollte.

Richtige Vorbereitung

Unabhängig davon, ob beim ursprünglichen Institut oder einer neuen Bank die Aufstockung beantragt wird, erfolgt meist eine neue Bonitätsprüfung des Kunden. Der erste Schritt sollte daher eine Selbstauskunft bei der Schufa sein, damit eventuell negative Einträge richtig eingeschätzt und bei der Bank erläutert werden können.

Falscheinträge können in diesem Fall auch noch rechtzeitig aus der Datenbank entfernt werden. Genau wie bei einem neuen Kredit sollten auch die Angebote zu Aufstockung und Umschuldung verschiedener Anbieter sowie Online Kredite im Internet verglichen werden.

In keinem Fall ist es angeraten, die Aufstockung eines Kreditvertrages zu nutzen, um einen anderen Kredit zu tilgen. Wenn solche Maßnahmen notwendig erscheinen, sollte dringend eine Schuldnerberatung aufgesucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Claudia Thur
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.03.2014 - 22:13:41