Wie schaut eine Passionsfrucht von innen aus? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Wie schaut eine Passionsfrucht von innen aus?


Auf dieser Seite erfahren Sie, wie eine Passionsfrucht (oder auch Maracuja), die man im Supermarkt kaufen kann, von innen aussieht. Auch erfahren Sie, wie man eine derartige Frucht überhaupt isst.

Allgemeines zur Passionsfrucht

Die Passionsfrucht ist auch als Maracuja bekannt und hat in Etwa die Größe eines Apfels. Sie stammt ursprünglich aus Brasilien, Paraguay und dem nördlichen Argentinien.

Heutzutage wird sie jedoch weltweit insbesondere in den Tropen und Subtropen angebaut und weltweit verkauft.
Aufgrund der langen Lieferkette ist die Maracuja in Deutschland relativ teuer. Man muss mit Preisen zwischen 70 Cent und einem Euro je Frucht rechnen. Wie auch die folgenden Bilder zeigen, ist jedoch nur wenig Fruchtfleisch vorhanden, da man die Schale nicht verzerren kann.

Vor dem Essen einer Passionsfrucht muss man diese, wie auch in den Bildern gezeigt, mit einem möglichst scharfem Messer aufschneiden und kann dann das Fruchtfleisch entweder mit dem Löffel oder direkt mit dem Mund und der Zunge essen.

Passionsfrucht / Maracuja von innen

Das erste Bild zeigt eine geschlossene Passionsfrucht, während das zweite Bild eine sehr reife Passionsfrucht zeigt. Dabei fällt auf, dass sich die Kerne schon ziemlich gelöst haben und die Frucht daher sehr leicht verspeist werden kann.

Passionsfrucht geschlossen
Eine geschlossene Passionsfrucht vor dem Aufschneiden
Aufgeschnittene Passionsfrucht
Aufgeschnittene Passionsfrucht - die Frucht ist schon sehr reif!

Das könnte Sie auch interessieren:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 02.12.2013 - 22:29:46