Hintergründe und Countdown zum Weltuntergang 2012 - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Hintergründe und Countdown zum Weltuntergang 2012

Hier finden Sie Hintergründe zum Weltuntergang 2012, der aktuell zu den populärsten Theorien zur Apokalypse gehört. Außerdem finden Sie hier einen Countdown, der die Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum 21.12.2012 zählt, sodass Sie wissen wie lange es noch bis zum Ende der Welt dauern würde.


Hintergründe

Dunkle Wolken Nahezu in jedem Jahr gibt es Gerüchte über einen Weltuntergang. Besonders beliebt ist zur Zeit der Weltuntergang am 21. Dezember 2012 (ein Freitag), der vor allem mit dem Film 2012 von Roland Emmerich sehr große Aufmerksamkeit erhielt. Dabei soll vor allem folgende Theorie das kommende Ende der Menschheit und der Welt voraussagen:

Ende des Maya-Kalenders
Der Maya-Kalender ist ein historische Kalendersystem der Maya, das für damalige Verhältnisse sehr weit entwickelt war und ist. Dabei nutzen die Maya verschiedene sich ergänzende Kalender, die Tage im 20er-System zählten. Dazu gehört beispielsweise der Tzolkin-Kalender für rituelle Zwecke oder die Lange Zählung, um wie der Name schon sagt, längere Zeiträume zu erfassen.

Laut aktuellen Erkenntnissen startete die Lange Zählung am 11. oder 13. August 3114 v. Chr. (dabei handelt es sich um umgerechnete Datumsangaben!). Im Maya-Kalender wird dieses Datum als 13.0.0.0.0 dargestellt, wobei die einzelnen Bestandteile dieser Datumsangabe immer zur Nummer 13 gezählt werden. Am 21. oder 23. Dezember 2012, wird nun das Ende der Langen Zählung erreicht und der Kalender fängt erneut beim Wert 13.0.0.0.0 an. Für die Maya wäre dies zweifellos ein sehr spirituelles Erlebnis, wobei jedoch angemerkt werden muss, dass die Zählung nicht aufhört, sondern eben erneut beim Ausgangswert beginnt.

Oftmals wird gesagt, dass die Menschen damit in eine neue Phase ihrer Existenz übergehen werden, was von manchen Esoterikern auch als Grund für einen Weltuntergang angesehen wird. Jedoch handelt es sich hierbei um keine wissenschaftlichen Aussagen. Vielmehr werden von Experten diese Aussagen einfach falsch interpretiert.

Vergleichbar mit dem 21. bzw. 23. Dezember 2012 für die Maya, war für uns der 31. Dezember 1999, bei dem auch behauptet wurde, dass Welt untergehen würde.

Countdown

Dieser Countdown zählt wie lange es noch dauern würde, wenn am 21. Dezember 2012 um 00:00 Mitteleuropäischer Zeitrechnung die Welt untergehen würde:
Please wait...

(Eine genaue Uhrzeit ist jedoch nicht bekannt. Es wären jedoch zwei verschiedene Theorien für eine genaue zeitliche Einordnung des Weltuntergang denkbar, die auf der eben verlinkten Website einsehbar sind.)

Weitere Informationen und Linktipps

Zum Thema Weltuntergang und Verschwörungstheorien finden Sie bei dasinternet.net darüberhinaus noch folgende Inhalte:

Diese Website enthält Informationen, die keine wissenschaftlichen Tatsachen darstellen. Die Informationen beruhen auf den im Abschnitt Hintergründe geschilderten Vermutungen. dasinternet.net ist im Übrigen nicht der Meinung, dass am 21. Dezember 2012 die Welt untergeht.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.03.2014 - 21:07:48