Wegwerf-E-Mail-Adresse erstellen - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Wegwerf-E-Mail-Adresse erstellen


In dieser Anleitung wird Ihnen erklärt, wie Sie eine einmalige und zeitlich nur kurz gültige E-Mail-Adresse erstellen und für was Sie diese brauchen könnten.

Wegwerf-E-Mail

Wegwerfmail
Eine Wegwerf- oder Einmal-E-Mail-Adresse ist eine E-Mail-Adresse, die meist zeitlich beschränkt gültig ist und nur für bestimmte, weniger wichtige Zwecke verwendet wird. Im Gegensatz zur normalen E-Mail-Adresse ist es deshalb nicht sinnvoll sie als Adresse zur Anmeldung z.B. bei Facebook oder eBay, oder gar zur Kommunikation mit Freunden zu verwenden.

Im folgenden Abschnitt erfahren Sie nun, welche Möglichkeiten es gibt eine solche E-Mail-Adresse zu erstellen. Darauffolgend werden einige Gründe angegeben, warum man sich eine derartige E-Mail-Adresse überhaupt zulegt.

Wegwerf-E-Mail erstellen

Nichts leichter als das!

Als erste Möglichkeit könnten Sie sich bei einem Freemailer wie Google Mail eine derartige Adresse erstellen und diese neben Ihrer Hauptadresse als eine Art Spamadresse verwenden.
Eine entsprechende Anleitung zum Erstellen einer E-Mail-Adresse gibt es hier!

Beachten Sie jedoch, dass diese Adresse länger gültig ist, als Sie sie überhaupt brauchen. Deshalb empfiehlt es sich für eine Wegwerf-E-Mail-Adresse auf die folgende zweite Option zurückzugreifen.

Die zweite Möglichkeit sieht vor, dass Sie sich eine E-Mail-Adresse bei einem speziellen Anbieter registrieren, der sich auf Wegwerf-E-Mails spezialisiert hat. Diese Adressen sind dann garantiert beispielsweise nur eine Stunde gültig und Sie können nach Ablauf dieser Zeit erstmal keine weitere E-Mails unter dieser Adresse empfangen (außer Sie registrieren die Adresse erneut!).

Anbieter für Wegwerf-Adressen

Typische Anbieter für Wegwerf-E-Mail-Adressen sind beispielsweise:

Zur Anmeldung selbst...

Die Registrierung der E-Mail-Adresse ist ganz einfach:
  1. Sie geben den gewünschten E-Mail-Namen in das Feld ein und klicken dann auf "E-Mail-Adresse erstellen"
  2. Sie erhalten dann sofort eine E-Mail-Adresse wie zum Beispiel: dasinternet@wegwerfemail.de
  3. Unter dieser Adresse können Sie dann für eine gewisse Zeit E-Mails empfangen - und zwar solange bis sie automatisch abgeschaltet wird.
  4. Der Empfang von E-Mails läuft ausschließlich über das Onlinesystem des Anbieters. Auch die empfangenen E-Mails werden nach einer gewissen Zeit wieder gelöscht!
  5. Beachten Sie bitte: Je nach Anbieter kann es jedoch sogar sein, dass die komplette Kommunikation öffentlich ist und theoretisch von jedem mit eingesehen werden kann.

Gründe für eine Wegwerf-E-Mail-Adresse

Es kann verschiedene Gründe für eine temporäre E-Mail-Adresse geben. Die folgende Liste fasst einige dieser Gründe für Sie abschließend nochmals zusammen:
  • wirklich anonyme E-Mail-Kommunikation
  • Registrierung auf einer Seite, wo sie Spammails erwarten und Sie sicher sind, dass sie keinerlei E-Mails mit Ausnahme der ersten Bestätigungsmail benötigen
  • Registrierung aus Neugierde auf einer Seite (analog zu Punkt 2)
  • (kurze) Kommunikation mit jemanden, dem man seine wahre E-Mail-Adresse (noch) nicht mitteilen möchte
  • Registrierung in einem Chat, in dem man anonym bleiben möchte
  • (einmaliger) Einkauf in einem Onlineshop
  • Möglichkeit geheime Informationen zu empfangen, die man lieber nicht in seinem Haupt-E-Mail-Postfach haben möchte

Lesen Sie weiter auf dasinternet.net:

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 29.03.2014 - 22:18:26