Was tun, wenn ich eine Wespe schlucke? - dasinternet.net
dasinternet.net verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Netzwerke anbieten zu können und die Besucherzahlen zu analysieren. Mit der Nutzung von dasinternet.net akzeptieren Sie dies. Weitere Informationen zum Datenschutz
OK und Warnung für 30 Tage schließen
chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right chevron_right

Was tun, wenn ich eine Wespe schlucke?


Dieser Artikel befasst sich damit, was man tun sollte, wenn man versehentlich zum Beispiel beim Essen draußen im Sommer eine Wespe verschluckt hat.

Draußen Frühstücken
Draußen Frühstücken - Achten Sie auf die Wespe!
© Jolijuli | Dreamstime.com
Viele Familien lieben es, einen Teil ihrer Mahlzeiten auf dem Balkon oder der Terrasse einzunehmen. Besonders im Spätsommer ist dies aber recht gefährlich, sind doch beispielsweise Obst und zuckerhaltige Getränke ein Lockmittel für Bienen und Wespen, die jetzt sehr aktiv sind.

Es gibt allerdings Möglichkeiten schon präventiv, die Gefahr des Verschluckens eines solchen Insektes zu verringern.

Getränke und Obst vor Bienen und Wespen schützen

Um zuckerhaltige Getränke ungestört verzehren zu können, empfiehlt es sich, Becher mit Deckel zu versehen. Die Deckel sollten dabei eine Öffnung aufweisen, durch die der Strohhalm gesteckt wird. Dieser muss dann aber auch im Deckel verbleiben.
Wer keinen Becher mit Deckel zur Hand hat, kann auch einen Bierdeckel, ein Stück Pappe oder ein kräftigeres Blatt Papier auf den Becher oder das Glas legen.

Über Obst und Kuchenstücke kann ein Insektenschutz platziert werden. Dieser ist beispielsweise als faltbares Schirmchen erhältlich.

Landet eine Wespe oder eine Biene auf Ihrem Kuchenstück, so bleiben Sie bitte ruhig und schlagen keinesfalls um sich. Nach wenigen Minuten verschwindet das Insekt von allein wieder.

Was ist zu tun, wenn jemand eine Wespe verschluckt hat?

Hat jemand eine Biene oder Wespe verschluckt oder wurde von dieser im Mund- respektive Rachenraum gestochen, besteht die Gefahr von Schwellungen der Atemwege. Auch in der Speiseröhre beziehungsweise im Magen kann es zu Problemen kommen.

Deshalb verständigen Sie bitte unverzüglich den Rettungsdienst. Bis zu dessen Eintreffen sollten Sie und alle Anwesenden die Ruhe bewahren und sich an die Instruktionen der Rettungsleitstelle halten. Wahrscheinlich wird Ihnen der dortige Mitarbeiter empfehlen, einen kalten Halswickel anzulegen und/oder dem Betroffenen Eiswürfel zum Lutschen beziehungsweise kaltes Wasser zum Trinken anzubieten.

Dadurch kann die Schwellung durchaus etwas gelindert werden. Kommt es bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu Atemproblemen, so lagern Sie den Betroffenen entsprechend. Lassen Sie sich in diesem Fall auch dazu Anweisungen von der Rettungsleitstelle geben.

Möchten Sie für diesen Notfall noch besser gewappnet sein, lohnt sich der Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses.

Weitere Artikel zum Thema:

Autor: Susi Hw.
Weitere Informationen zur Urheberschaft von Artikeln bei dasinternet.net finden Sie hier.

Christoph Neumüller 2002-2018 - dasinternet.net - Alles was das Internet kann...
Die Haftung für den Inhalt verlinkter Websites ist ausgeschlossen. Die Seite enthält ggf. Werbung in Form von Links und Bannern.
Letztes Update dieser Seite: 19.05.2014 - 10:22:34